Advertisement

Deutsche Zeitschrift für Chirurgie

, Volume 235, Issue 11–12, pp 201–213 | Cite as

Über Störungen des Kohlehydrat- und Säurebasenhaushalts, sowie des Gasaustausches bei Avertinnarkose und ihre Beeinflussung durch Sauerstoff- und Kohlensäureinhalation

  • H. Fuss
  • E. Derra
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Bei Avertinnarkose des Hundes sinkt der CO2-Gehalt des arteriellen Blutes, nach einer kürzeren oder längeren, gelegentlich fehlenden, initialen Steigerung, unter die Anfangsnorm ab. Zu Beginn der Narkose besteht also meist eine CO2-Stauung, später eine CO2-Verarmung im Blut.

     
  2. 2.

    Die vorübergehende Steigerung der Blutkohlensäure ist durch dieHerabsetzung der Ventilation, die spätere Senkung durch dieVerminderung der Alkalireserve zu erklären.

     
  3. 3.

    DerO 2 -Gehalt des arteriellen Blutes sinkt bei Vollnarkose innerhalb der ersten Stunde in der Regel ab. Diese Senkung ist zum Teil durch eine vorübergehendeVerminderung der Bindungsfähigkeit, in der Hauptsache aber durch eineAbnahme der Sauerstoffspannung (Zunahme des O2-Defizits) bedingt.

     
  4. 4.

    DieZunahme des arteriellen O 2 -Defizits hält sich in mäßigen Grenzen. Sie hängt nicht ausschließlich von der Ventilationsgröße ab.,

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. Achelis: Narkose u. Anästh.1928, 5.Google Scholar
  2. Bender: Bruns’ Beitr.143, 599 (1928).Google Scholar
  3. Collip andBackus: Amer. J. Physiol.51, 568 (1920).Google Scholar
  4. Franken: Narkose u. Anästh. 1928,65.Google Scholar
  5. Fuss: Z. exper. Med. Mitt. I-V,72, 313 (1930);73, 506, 524, 532 u. 540; 76, 731 (1931); Dtsch. Z. Chir. 232, 113 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  6. Fuss u.Derra: Arch. f. exper. Path.156, 67 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  7. Grand u.Goldmann: Amer. J. Physiol.52, 209 (1920).Google Scholar
  8. Henderson: ebenda21, 126 (1908).Google Scholar
  9. Killiann u.Schneider: Narkose u. Anästh.1928, 187.Google Scholar
  10. Lendle: Klin. Wschr.35, 1609 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  11. Kl. Meier: ebenda1922, 1908 u. 1961.Google Scholar
  12. Röden: ref. Z. org. Chir.44, 481.Google Scholar
  13. Schoen: Arch. f. exper. Path.101, 365 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  14. Schoenn u.Derra: Arch. klin. Med.168, 52 (1930).Google Scholar
  15. Schwiegk: Z. exper. Med.74, 274 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  16. Sebening: Schmerz1931, H. 3/4,104.Google Scholar
  17. Winterstein: Pflügers Arch.187, H. 4/6.Google Scholar
  18. Wymer u.Fuβ: Dtsch. Z. Chir.211, 281 (1928); Narkose u. Anästh.1928, 283.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1932

Authors and Affiliations

  • H. Fuss
    • 1
  • E. Derra
    • 1
  1. 1.Chir. Universitätsklinik BonnDeutschland

Personalised recommendations