Advertisement

Deutsche Zeitschrift für Chirurgie

, Volume 95, Issue 1–5, pp 21–42 | Cite as

Über die Frage der hämatogenen Infektion bei Appendicitis und Cholecystitis

Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Adrian, Die Appendicitis als Folge einer Allgemeinerkrankung. Mitteil. aus den Grenzgeb., Bd. 7.Google Scholar
  2. 2.
    Albu, Beiträge zur Pathologie und Therapie der Blinddarmentzündungen. Mitteil. aus den Grenzgeb., Bd. 1 u. 2.Google Scholar
  3. 3.
    Aschoff bei Rotter, Erfahrungen mit Epityphlitis. Deutsche med. Wochenschr. 1905.Google Scholar
  4. 4.
    Derselbe, Aschoff bei Rotter, Zur Pathogenesis und Ätiologie der Appendicitis. Münchner med. Wochenschr. 1907, S. 1152.Google Scholar
  5. 5.
    Blumenthal, Die Kolityphusgruppe in ihren Beziehungen zu den Erkrankungen der Gallenblase. Deutsches Arch. f. klin. Med., 88. Bd., 4–6. H.Google Scholar
  6. 6.
    Canon, Zur Ätiologie der Sepsis, Pyämie und Osteomyelitis. Diese Zeitschrift, 24. Bd., 1. u. 2. H., 1893.Google Scholar
  7. 7.
    Derselbe,, Die Bakteriologie des Blutes bei Infektionskrankheiten. Gustav Fischer, Jena 1905.Google Scholar
  8. 8.
    Cobellini, El Bac. de Pfeiffer en la appendicitis. Revista da sociadad medica argentina 1902, ref. Zentralbl. f. Chir. 1903.Google Scholar
  9. 9.
    Cohn, Max, Beziehungen zwischen dem Bakterienbefunde und dem klinischen Bilde bei der akuten Wurmfortsatzentzündung. Arch. f. klin. Chir., 85. Bd., H. 3.Google Scholar
  10. 10.
    Dörr, Experimentelle Untersuchungen über das Fortwuchern von Typhusbazillen in der Gallenblase. Zentralbl. f. Bakter. 1905, 39. Bd.Google Scholar
  11. 11.
    v. Drigalski, Zentralbl. f. Bakteriologie. Orig. 1904, Bd. 35, S. 700.Google Scholar
  12. 12.
    Haim, Emil, Pneumokokkenepityphlitis. Wiener klin. Wochenschr. 1905, Nr. 4.Google Scholar
  13. 13.
    Derselbe, Haim, Emil, Die Epityphlitis in Wechselbeziehung zu ihren bakteriellen Erregern. Arch. f. klin. Chir., 78. Bd., 1906.Google Scholar
  14. 14.
    Derselbé, Haim, Emil, Zur Frage der bakteriellen und insbesondere der durch Streptokokken hervorgerufenen Appendicitis. Arch. f. klin. Chir., 82. Bd., 1907.Google Scholar
  15. 15.
    Derselbe, Haim, Emil, Die Appendicitis eine Infektionskrankheit. Prager med. Wochenschr. 1907. Nr. 31.Google Scholar
  16. 16.
    Henke, Streitfragen der Pathologie der Appendicitis. Verein für wissenschaftliche Heilkunde, Königsberg. Deutsche med. Wochenschr. 1908, S. 130 u. 131.Google Scholar
  17. 17.
    Jacobitz, Über epidemische Genickstarre. Münchner med. Wochenschr. 1905, Nr. 45.Google Scholar
  18. 18.
    Jalaquier, Bull. méd. Juin 1895 (nach Adrian), Die Appendicitis als Folge einer Allgemeinerkrankung. Mitteil. aus den Grenzgeb., Bd. 7.Google Scholar
  19. 19.
    Karewsky, Ursache, Verhütung und Behandlung des perityphlitischen Anfalls. Deutsche med. Wochenschr. 1905, Nr. 20.Google Scholar
  20. 20.
    Kretz, Phlegmone des Processus vermiformis im Gefolge einer Angina tonsillaris. Wiener klin. Wochenschr. 1900, Nr. 49.Google Scholar
  21. 21.
    Derselbe, Kretz, Untersuchungen über die Ätiologie der Appendicitis. Mitteil. aus den Grenzgeb., Bd. 17, H. 1 u. 2.Google Scholar
  22. 22.
    Derselbe,, Postanginöse Lymphdrüsenentzündungen. Deutsche medizin. Wochenschr. 1907, Nr. 27, S. 1117.Google Scholar
  23. 23.
    Derselbe, Kretz, Über Appendicitis. Zeitschr. f. Heilk. 1907, Supplementband.Google Scholar
  24. 24.
    Laubenheimer, Zur Ätiologie der Cholecystitis. Zeitschr. f. Hygiene, Bd. 58, H. 1.Google Scholar
  25. 25.
    Lexer, vergl. Henke, Streitfragen der Pathologie der Appendicitis. Verein für wissenschaftliche Heilkunde, Königsberg. Deutsche med. Wochenschr. 1908, S. 130 u. 131.Google Scholar
  26. 26.
    Lotze, Medizinische Gesellschaft in Leipzig. Münchner med. Wochenschr. 1907, Nr. 2, S. 100.Google Scholar
  27. 27.
    Mayer, Ein Fall von Pharyngitis gangraenosa, kombiniert mit Appendicitis gangraenosa. Münchner med. Wochenschr. 1903, Nr. 5.Google Scholar
  28. 28.
    Manuel, Zur Bakteriologie der akuten und chronischen Appendicitis. v. Bruns' Beiträge, 55. Bd., S. 396.Google Scholar
  29. 29.
    Mori, Eine experimentelle Arbeit über die Ätiologie der Perityphlitis. Deutsche Zeitschr. f. Chir., 73. Bd., 1904.Google Scholar
  30. 30.
    Noll, Die Histologie der Wurmfortsatzentzündungen. Mitteil. aus den Grenzgeb., Bd. 17, H. 3 u. 4.Google Scholar
  31. 31.
    Radmann, Weitere Bemerkungen über die epidemische Genickstarre. Deutsche med. Wochenschr. 1905, Nr. 16.Google Scholar
  32. 32.
    Rostrowzew, Über die epidemische Natur der Perityphlitis und deren Beziehungen zu der Influenza und anderen Infektionskrankheiten. Mitteilungen aus den Grenzgeb., Bd. 15, H. 5.Google Scholar
  33. 33.
    Schnitzler, Über Streptokokkenappendicitis. Zentralbl. f. innere Med. 1902, Nr. 15.Google Scholar
  34. 34.
    Schrumpf, Beiträge zur pathologischen Anatomie der Wurmfortsatzerkrankungen. Mitteil. aus den Grenzgeb., Bd. 17, H. 1 u. 2.Google Scholar
  35. 35.
    Schultes, Über die Influenza, Appendicitis und ihre Beziehung zueinauder. Deutsche med. Wochenschr. 1903, Nr. 42.Google Scholar
  36. 36.
    Sonnenburg, Pathologie und Therapie der Perityphlitis 1897.Google Scholar
  37. 37.
    Tedesco, Bericht über die Influenzauntersuchungen aus der Prosektur des k. k. Kaiser Franz Joseph-Spitals in den letzten 11 Jahren (1896 bis 1906). Zentralbl. f. Bakt., 43. Bd., 4.–6. H.Google Scholar
  38. 38.
    Vetlescu, nach Deutsche med. Wochenschr. 1904, Nr. 40, S. 1488.Google Scholar
  39. 39.
    Weber, Zur Kritik der Beziehungen zwischen Angina tonsillaris und Appendicitis. Münchner med. Wochenschr. 1902, Nr. 52.Google Scholar
  40. 40.
    Wette, Über Appendicitis. Mitteil. aus den Grenzgeb, Bd. 16, H. 3.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1908

Authors and Affiliations

  • Canon
    • 1
  1. 1.Berlin

Personalised recommendations