Advertisement

Deutsche Zeitschrift für Chirurgie

, Volume 81, Issue 1, pp 63–70 | Cite as

Die perorale Intubation mit und ohne Druck

III. Teil. Apparat zur Lieferung des Druckes für die Überdrucknarkose
  • Franz Kuhn
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2).
    Kuhn, Der Metallschlauch bei der Tubage und als Trachealkanüle. Wiener klin. Rundschau 1900, Nr. 28.—Die perorale Intubation. Zentralblatt für Chirurgie 1901, Nr. 52.—Technik der peroralen Tubage. Deutsche med. Wochenschr. 1902, Nr. 33.—Geschichte der peroralen Intubation. Fortschr. d. Medizin 1902, Nr. 4.—Pulmonale Narkose. Therapeutische Monatshefte 1903, Heft IX, September.—Pernasale Tubage. Münchener med. Wochenschr. 1902, Nr. 35.—Kein Pressen und Würgen bei Narkosen. Berliner kliu. Wochenschr. 1903, Nr. 17; insbesondere: Perorale Tubagen mit und ohne Druck. Deutsche Zeitschrift für Chirurgie Bd. 76 und 78, I. Teil und II. Teil.—Ferner: Vorträge auf den Naturforscherversammlungen zu Karlsbad und Kassel, auf dem Chirurgen-Kongreß 1903 und 1905 und dem Laryngologen-Kongreß, Heidelberg 1905.—Ferner: Monatsschrift für Ohrenheilkunde und Laryngologie 1905. —Ferner: Asphyxie und Tubage. Therapie der Gegenwart. Oktober 1905.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1906

Authors and Affiliations

  • Franz Kuhn
    • 1
  1. 1.Elisabeth-Krankenhaus in KasselKasselDeutschland

Personalised recommendations