Advertisement

Experimentelle Untersuchungen zum Wasserhaushalt von Fichten [Picea abies (L.) Karst.]

  • G. Peschke
  • M. Rothe
  • J. Scholz
  • Christina Seidler
  • M. Vogel
  • W. Zentsch
Article

Zusammenfassung

In einem 87jährigen Fichtenbestand eines hydrologischen Einzugsgebietes maßen und berechneten wir den atmosphärischen Verdunstungsanspruch, die Transpiration, Wasseraufnahme über die Wurzeln, Saftstromgeschwindigkeit und die Wasserspeicherung im Einzelbaum sowie den Bachabfluß aus dem Einzugsgebiet. Alle bestimmten meteorologischen, physiologischen, bodenphysikalischen und hydrologischen Größen zeigen tagesperiodische Schwingungen mit einer Phasenverschiebung, welche in Richtung von der Atmosphäre über den Baum in den Boden und den Bach zunimmt. Das bedeutet, daß sich die Saugkraft der Atmosphäre in diese Richtung fortpflanzt. In diesem gekoppelten System kann aus den Messungen der oben genannten Größen auf den Wasserhaushalt des Baumes und insbesondere die Transpiration geschlossen werden. Die Einbeziehung des Abflusses gestattet eine flächenhafte Verallgemeinerung der Messungen am Einzelbaum.

Experimental investigations concerning spruce [Picea abies (L.) Karst.] water balance

Summary

In an eighty-seven-year-old spruce stand of a hydrological catchment area we measured and estimated the atmospheric evapotranspiration capacity, the transpiration of a single tree, water uptake by roots, sap flow and water storage of the tree as well as the brook runoff. All these meteorological, physiological, soil-physical and hydrological variables oscillate periodically in the course of a day with a phase shift increasing in the direction from the atmosphere through the tree to the soil and the brook. This means that the suction of the atmosphere is propagated in the same direction. In this coupled system we can determine the water balance of the tree and especially the transpiration by the measuring of the above variables. The inclusion of runoff allows the areal generalisation of the single tree measurements.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Assmann, E., 1961: Waldertragskunde. München, Bonn, Wien: BLV Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  2. Baumgartner, A., 1973: Wald als Umweltfaktor in der Grenzschicht Erde/Atmosphäre. Veröff. Meteorol. Ges. München3, 47–70.Google Scholar
  3. Bolle, H.-J.; Feddes, R. A.; Kalma J.D. (eds), 1993: Exchange processes at the land surface for a range of space and time scales. IAHS Publication No. 212, Wellingford.Google Scholar
  4. Braun, M. J.;Marte, J., 1987: Zur Wasseraufnahme bei Bäumen nach Ende der täglichen Transpiration und Gedanken zum Transpirationsprinzip. Allg. Forst.-u. Jagdztg.158, 67–70.Google Scholar
  5. Granier, A., 1987: Evaluation of transpiration in a Douglas-fir stand by means of sap flow measurements. Tree Physiology Nr. 3, 309–320.CrossRefGoogle Scholar
  6. Hetsch, W.;Heilig K.-H.: 1981: Der Wasserhaushalt von Fichte in Abhängigkeit von Boden und Atmosphäre. Z. Pflanzenernaehr. Bodenk.144, 317–330.CrossRefGoogle Scholar
  7. Hofmann, W.;Katzschner, W.;Fiedler, H. J., 1991: Boden- und standortskundliche Charaktersierung des ökogischen Experimentalgebietes “Wernersbach” im Tharandt-Grillenburger Wald. Arch. Nat.schutz Landsch.forsch.31, 95–113.Google Scholar
  8. Mihm, M., 1986: Untersuchungen über den Einfluß der Bodenfeuchte auf das Wachstum der Fichte (Picea abies (L.) Karst.) während der Vegetationsperiode auf einem grund-und stauwasserfreien Rhyolithstandort im Tharandt-Grillenburger Wald. Dresden: Diss. TU Dresden, Fak. Bau-, Wasser-und Forstwesen.Google Scholar
  9. Neiss, J., 1982: Numerische Simulation des Wärme- und Feuchtetransports und der Eisbildung in Böden. Düsseldorf: VDI Verlag, 73 Nr. 3.Google Scholar
  10. Peschke, G., 1991: Das Einzugsgebiet des Wernersbachs—Forschungsobjekt für Probleme der Hydrometeorologie, Hydrologie und von Waldökosystemen. Wiss. Z. Techn Univers. Dresden40, 237–244.Google Scholar
  11. Polster, H., 1950: Die physiologischen Grundlagen der Stofferzeugung im Walde. München: Bayr. Landwirtschaftsverlag.Google Scholar
  12. Tranquillini, W., 1992: Wasserhaushalt. In: Physiologie und Ökologie der Gehölze. Hrsg.:Lyr, H.;Fiedler, H.-J.;Tranquillini, W. Jena, Stuttgart: Fischer.Google Scholar
  13. Vogel, M., 1992: Anwendung der automatischen Radialzuwachsfeinmessung, im Ökologischen Meßfeld Tharandt und Darstellung erster Ergebnisse. Dresden: Diss. TU Dresden, Fak. Bau-, Wasser-und Forstwesen.Google Scholar
  14. Williams, P. J., 1964: Unfrozen water content soils and soil moisture suctions. Geotechnique 14.Google Scholar
  15. Zimmermann, M. H., 1983: Xylem structure and the ascent of sap. Berlin, Heidelberg, New York: Springer.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Blackwell Wissenschafts-Verlag 1995

Authors and Affiliations

  • G. Peschke
    • 1
  • M. Rothe
    • 3
  • J. Scholz
    • 2
  • Christina Seidler
    • 1
  • M. Vogel
    • 4
  • W. Zentsch
    • 3
  1. 1.Internationales Hochschulinstitut ZittauZittau
  2. 2.Institut für Hydrologie und MeteorologieTU DresdenTharandt
  3. 3.Institut für ForstbotanikTU DresdenTharandt
  4. 4.Institut für Waldwachstum und Forstliche InformatikTU DresdenTharandt

Personalised recommendations