European Journal of Forest Research

, Volume 109, Issue 1, pp 253–263 | Cite as

Einfluß von Düngung und saurer Benebelung auf Nadelverluste sowie Auswaschung und Gehalte an Mineralstoffen und Kohlenhydraten in Nadeln von Fichten (Picea abies [L.] Karst.)

  • E. Leisen
  • H. Marschner
Article

Zusammenfassung

In Gewächshausversuchen mit Böden von Fichtenstandorten wurde bei 3–4jährigen geklonten Fichten die Wirkung von Düngung (NO3−N bzw. NH4−N sowie K, Mg, Ca, P) und Benebelung (dest. Wasser bzw. verdünnte Säure) auf Nadelverluste, Auswaschung und Gehalte an Mineralstoffen und Kohlenhydraten untersucht. Saure Benebelung (verdünnte H2SO4: pH 2,3 bzw. 1,7) führte zu starken Nadelverlusten. Durch Düngung konnten die Nadelverluste deutlich gesenkt und die Säurepufferkapazität der Nadeln erhöht werden. Vier Monate nach der Benebelung wurde die Stoffauswaschung aus den Nadeln mit destilliertem Wasser untersucht. Die Auswaschung von Mineralstoffen (Ca, K, Mg) und Kohlenhydraten war bei ungeschädigten Nadeln gering. Aus den Nadeln geschädigter Fichten wurden dagegen viel Mineralstoffe und Kohlenhydrate ausgewaschen; Düngung senkte auch hier die Verluste durch Auswaschung sehr deutlich.

Sieben Monate nach der Benebelung waren die Gehalte an Mineralstoffen und Kohlenhydratgehalten in den Nadeln der gedüngten Fichten höher als in den ungedüngten. Überraschenderweise wurden nach Schädigung durch saure Benebelung sowohl bei gedüngten und noch deutlicher bei den ungedüngten Fichten die Gehalte der Nadeln an N, K, Mg und Ca sowie an Chlorophyll gegenüber den ungeschädigten erhöht, die Kohlenhydratgehalte allerdings vermindert.

Die Ergebnisse zeigen die Bedeutung einer guten Nährstoffversorgung der Fichten zur Verminderung der Stoffauswaschung bei Einwirkung von saurem Nebel. Die nach saurer Benebelung z. T. höheren Gehalte an Mineralstoffen und Chlorophyll in den Nadeln könnten durch verstärkte Umverteilung (Retranslokation aus dem Holzteil) zustande gekommen sein und die Leistungsfähigkeit der verbliebenen Nadeln zumindest vorübergehend erhöht haben.

Effect of fertilization and acidic mist on needle loss, leaching and contents of mineral nutrients and carbohydrates in needles of Norway spruce (Picea abies [L.] Karst)

Summary

In greenhouse experiments with 3-to-4-year-old Norway spruce growing in soils from spruce stands the effect of fertilization (NO3−N or NH4−N, K, Mg, Ca, P) and mist (distilled water or diluted acid) on needle loss, leaching and contents of mineral nutrients and carbohydrates was studied. Treatment with acidic mist (diluted H2SO4: pH 2,3 or 1,7) caused severe needle losses. Fertilization decreased losses and increased the pH buffer capacity of the needles. Four months after mist treatment, mineral element (Ca, K, Mg) and carbohydrate leaching from needles by distilled water was small in undamaged trees, but high in damaged trees, especially without fertilization.

Seven months after mist treatment, concentations of mineral elements and carbohydrates in needles of fertilized undamaged trees were higher than in unfertilized trees. Surprisingly, the concentrations of N, K, Mg and Ca as well as chlorophyll were higher in the needles of damaged trees, especially of unfertilized trees. The carbohydrate concentrations, however, were lower in the needles of damaged trees.

The results stress the importance of optimizing the mineral nutrient supply to Norway spruce for reducing losses by leaching related to acidic mist. The higher concentrations of mineral nutrients and chlorophyll in needles of damaged trees are presumably caused by enhanced retranslocation of mineral nutrients from the wood and may at least temporarily increase the efficiency of the remaining needles.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Asche, N., 1987: Deposition, Interception und Pflanzenauswaschung im Kronenraum eines Eichen/Hainbuchen-Bestandes. Z. Pflanzenern. Bodenk.151, 103–107.CrossRefGoogle Scholar
  2. Asche, N.;Beese, F., 1987: SO2-Immisionsbelastung und SO4−S Deposition in einem emissionsnah gelegenen Waldökosystem. AFZ42, 868–870.Google Scholar
  3. Baumgartner, A., 1958: Nebel und Nebelniederschlag als Standortsfaktoren am Großen Falkenstein (Bayerischer Wald). Forstw. Cbl.77, 257–272.CrossRefGoogle Scholar
  4. Bender, J.;Jäger, H.-F.;Seufert, G.;Arndt, V., 1986: Untersuchungen zur Einzel- und Kombinatioswirkung von SO2 und O3 auf Buche, Tanne, Fichte auf den Stoffwechsel von Waldbäumen in Open-top-Kammern. Angew. Bot.60, 461–479.Google Scholar
  5. Blakeney, A. B.;Matheson, N. K., 1984: Some properties of the stem and pollen starches of rice. Starch/Stärke36, 265–269.CrossRefGoogle Scholar
  6. BML (Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten), 1988: Waldschadenserhebung 1988.Google Scholar
  7. Bosch, C.;Pfannkuch, E.;Rehfuess, K. E.;Runkel, K. H.;Schramel, P.;Senser, M., 1986: Einfluß einer Düngung mit Magnesium und Calcium, von Ozon und saurem Nebel auf Frosthärte, Ernährungszustand und Biomasseproduktion junger Fichten (Picea abies [L.] Karst.). Forstw. Cbl.105, 218–229.CrossRefGoogle Scholar
  8. Bruinsma, J., 1963: The quantitative analysis of chlorophyll a and b in plant extract. Photochem. Photobiol.2, 241–249.CrossRefGoogle Scholar
  9. Ebell, L. F., 1969: Variation in total soluble sugars of conifer tissues with method of analysis. Phytochem.8, 227–233.CrossRefGoogle Scholar
  10. Elstner, E. F., 1982: Oxygen activation and oxygen toxicity. Annu. Rev. Plant Physiol.33, 73–96.CrossRefGoogle Scholar
  11. Fiedler, H. J., 1988: Zur Zinkausstattung der Fichtenökosysteme in Gebieten mit “neuartigen” Waldschäden. Beitr. Forstwirtschaft22, 61–66.Google Scholar
  12. Fink, S., 1989: Anatomische Untersuchungen an Koniferennadeln als Diagnosemittel zur Untersuchung von Immissionsschäden als Diagnosemittel zur Untersuchung von Immissionschäden und Mineralstoffmangel-Symptomen. Kali-Briefe19, 461–466.Google Scholar
  13. Hüttl, R., 1989: Neuartige Waldschäden aus dem Blickwinkel der Waldernährungslehre. Kali-Briefe19, 367–389.Google Scholar
  14. Hutchinson, T. C.;Adams C. M., 1987: Comparative abilities of leaf surfaces to neutralize acidic raindrops. I. The influence of calcium nutrition and charcoal-filtered air. New Phytol.106, 1, 169–183.CrossRefGoogle Scholar
  15. Liu, J.-C.;Trüby, P., 1989: Bodenanalytische Diagnose von K- und Mg-Mangel in Fichtenbeständen (Picea abies Karst.). Z. Pflanzenern. Bodenk.152, 307–311.CrossRefGoogle Scholar
  16. Lutz, H.-J., 1987: Einfluß von saurem Nebel auf die Auswaschung von Nährstoffen und die Ausbildung von Schadsymptomen bei jungen Fichten (Picea abies [L.] Karst.). Diss. Univ. Gießen.Google Scholar
  17. Lutz, H.-J.;Breininger, M. Th., 1986: Erste Ergebnisse von Auswachsungsversuchen mit Fichten (Picea abies) in Wasserkultur. Kali-Briefe18, 267–273.Google Scholar
  18. Magel, E.;Ziegler, H., 1986: Einfluß von Ozon und saurem Nebel auf die Struktur der stomatären Wachspfropfen in den Nadeln vonPicea abies (L) Karst. Forstw. Cbl.105, 234–238.CrossRefGoogle Scholar
  19. Marschner, H.;Cakmak, I., 1989: High light intensity enhances chlorosis and necrosis in leaves of zinc, potassium, and magnesium deficient bean (Phaseolus vulgaris) plants. J. Plant Physiol.134, 308–315.CrossRefGoogle Scholar
  20. Matzner, E., 1989: Elementbilanz als Mittel zur Beurteilung des aktuellen Eintrags von Luftverunreinigungen und der Entwicklung des Nährstoffhaushalts von Waldökosystemen. Kali-Briefe19, 403–415.Google Scholar
  21. Mecklenburg, R. A.;Tukey Jr.,H. B.;Morgan, J. V., 1966: A mechanism for the leaching of calcium from foliage. Plant Physiol.41, 610–613.CrossRefGoogle Scholar
  22. Mengel, K.;Lutz, H.-J.;Breininger, M. Th., 1987: Auswaschung von Nährstoffen durch sauren Nebel aus jungen intakten Fichten (Picea abies). Z. Pflanzenern. Bodenk.150, 61–68.CrossRefGoogle Scholar
  23. Mengel, K.;Hogrebe, A.;Esch, A., 1989: Effect of acidic fog on needle surface and water relations ofPicea abies. Physiol. Plant.75, 201–207.CrossRefGoogle Scholar
  24. Mittelhuber, E.;Pfanz, H.;Kaiser, W. M., 1989: Leaching of solutes by the action of acidic rain: a comparison of efflux from twigs and single needles ofPicea abies (L. Karst.). Plant, Cell and Environment12, 93–100.CrossRefGoogle Scholar
  25. Perez, C. M.;Palmiano, E. P.;Baun, L. C.;Juliano, B. O., 1971: Starch metabolism in the leaf sheaths and culm of rice. Plant Physiol.47, 404–408.CrossRefGoogle Scholar
  26. Pylypec, B.;Redmann, R. E., 1984: Acid-buffering capacity of foliage from boreal forest species. Can. J. Bot.62, 2650–2653.CrossRefGoogle Scholar
  27. Rehfuess, K. E., 1986: Vielfältige Formen der Fichtenerkrankung in Süddeutschland. In: Was wir über das Waldsterben wissen,Niesslein, E.;Voss, G. (eds.), 124–130. Köln: Dt. Inst. Verlag.Google Scholar
  28. Rehfuess, K. E.;Bosch, C., 1986: Experimentelle Untersuchungen zur Erkrankung der Fichte (Picea abies L. Karst.) auf sauren Böden der Hochlagen. Forstw. Cbl.105, 210–206.Google Scholar
  29. Roberts, T. M.;Skeffington, R. A.;Blank, L. W., 1989: Causes of type 1 spruce decline in Europe. Forestry62, 179–222.CrossRefGoogle Scholar
  30. Scherbatskoy, T.;Klein, R. M., 1983: Response of spruce and birch foliage to leaching by acidic mists. J. Environm. Qual.12, 2, 189–195.CrossRefGoogle Scholar
  31. Schönherr, J., 1977: Water permeability of isolated cuticular membranes: the effect of cuticular waxes on diffusion of water. Planta128, 113–126.CrossRefGoogle Scholar
  32. Schulze, E. D.;Oren, R.;Zimmermann, R., 1987: Die Wirkung von Immissionen auf 30jährige Fichten in mittleren Höhenlagen des Fichtelgebirges auf Phyllit. AFZ27, 725–730.Google Scholar
  33. Senger, H.;Osswald, W.;Senser, M.;Greim, H.;Elstner, E. F., 1986: Gehalte an Chlorophyll und den Antioxidantien Ascorbat, Glutathion und Tocopherol in Fichtennadeln (Picea abies [L.] Karst.) in Abhängigkeit von Mineralstoffernährung, Ozon und saurem Nebel. Forstw. Cbl.105, 264–267.CrossRefGoogle Scholar
  34. Steyn, W. J. A., 1959: Leaf Analysis. Errors involved in the preparative phase. Agric. and Food Chem.7, 344–347.CrossRefGoogle Scholar
  35. Stumm, W.;Sigg, L.;Obrist, J.;Johnson, A., 1985: Der Nebel als Träger konzentrierter Schadstoffe. Neue Züricher Zeitung (Forschung und Technik)12, 7.Google Scholar
  36. Teuchert, E.;Teuchert, I., 1983: Möglichkeiten der Anreicherung von Schwefelsäure in Baumkronen. Forstw. Cbl.102, 181–186.CrossRefGoogle Scholar
  37. Waldmann, G., 1985: Zur Anreicherung von Säuren im Baumkronenbereich. Allg. Forst-J. Ztg.156, 204–210.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Parey 1990

Authors and Affiliations

  • E. Leisen
    • 1
  • H. Marschner
    • 1
  1. 1.Institut für PflanzenernährungUniversität HohenheimStuttgart 70Bundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations