Advertisement

European Journal of Forest Research

, Volume 109, Issue 1, pp 181–189 | Cite as

Vergleich der Ascorbinsäure- Glutathion-, Zucker- und Ionengehalte gesunder und geschädigter Fichten des Standortes Laugna nordwestlich von Augsburg

  • W. F. Osswald
  • H. Senger
  • P. Schrammel
Article

Zusammenfassung

Geschädigte Nadeln zeigen im Vergleich zu grünen Nadeln erhöhte Gehalte an Ascorbinsäure und Glutathion. Die Photosyntheseprodukte Glucose, Fructose, Saccharose und Stärke sind in gelben Nadeln deutlich erniedrigt. Vergilbte Nadeln sind durch niedrige Kaliumgehalte charakterisiert, wogegen die Magnesium, Calcium- und Mangangehalte über denen grüner Nadeln liegen.

Comparison of ascorbic acid, glutathione, sugar, and ion contents of healthy and damaged spruce needles collected at Laugna, northwest of Augsburg

Summary

Damaged spruce needles exhibit higher contents of ascorbic acid and glutathione as compared to control needles. The concentrations of photosynthetic products such as glucose, fructose, saccharose, and starch are smaller in needles turned yellow.

Such needles are characterized by low potassium contents whereas the contain higher concentrations of magnesium, calcium, and manganese in comparison to green control needles.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bergmeyer, H. U., (Ed.) 1970: Methoden der enzymatischen Analyse. 2. Aufl. Band 1. Verlag Chemie, Weinheim.Google Scholar
  2. Bosch, C. E.; Pfannkuch, U.;Baum, U.;Rehfuess, K., 1983: Über die Erkrankung der Fichte (Picea abies Karst.) in den Hochlagen des Bayerischen Waldes. Forstw. Cbl.102, 167–181.CrossRefGoogle Scholar
  3. Elstner, E. F., 1982: Oxygen activation and oxygen toxicity. Ann. Rev. Plant Physiol.33, 73–96.CrossRefGoogle Scholar
  4. Esterbauer, H.;Grill, D., 1978: Seasonal variations of glutathione and glutathione reductase in needles ofPicea abies. Plant Physiol.61, 119–121.CrossRefGoogle Scholar
  5. —, 1980: Der jahreszeitliche Rhythmus des Ascorbinsäuresystems in Nadeln vonPicea abies. Z. Pflanzenphysiol.98, 393–402.CrossRefGoogle Scholar
  6. Foyer C. H.;Halliwell, B., 1976: The prensen of glutathione and glutathione reductase in chloroplasts: a proposed role in ascorbic acid metabolism. Planta133, 21–25.CrossRefGoogle Scholar
  7. Franke, W., 1957: Der Vitamin-C-Gehalt von Pflanzen in Abhängigkeit von der Temperatur und das Verhältnis Ascorbinsäure zu Dehydroascorbinsäure unter besonderer Berücksichtigung gelagerte Kartoffeln. Planta (Berl.)49, 345–388.CrossRefGoogle Scholar
  8. —, 1968: Der jahreszeitlich unterschiedliche Vitamin-C-Gehalt in Coniferennadeln als Folge von Ascorbinsäuresynthese und-abbau. Z. Pflanzenphysiol.60, 30–47.Google Scholar
  9. Grill, D.;Esterbauer, H.;Welt, R., 1977: Stabilisierung von Sulfhydrylverbindungen in Flanzenextrakten durch Ascorbinsäure. Phyton (Austria)18, 127–135.Google Scholar
  10. Grill, D.;Pfeifhofer, H.;Tschulik, A.: 1987: Untersuchungen über die jahreszeitlichen Schwankungen von Nadelinhaltstoffen unter besonderer Berücksichtigung von Frosthärtefaktoren. Phyton (Austria)27, 221–240.Google Scholar
  11. Höll, W., 1981: Eine dünnschichtchromatographische Darstellung des Jahresganges löslicher Zucker im Stammholz von drei Angiospermen und einer Gymnosperme. Holzforschung35, 173–175.CrossRefGoogle Scholar
  12. Kandler, O.;Dover, C.;Ziegler, P.; 1979: Kälteresistenz der Fichte. I. Steuerung von Kälteresistenz, Kohlenhydrat- und Proteinstoffwechsel durch Photoperiode und Temperatur. Ber. Deutsch. Bot. Ges.92, 225–241.Google Scholar
  13. Lange, O.; L.; Gebel, J.; Zellner, H.; Schrammel, P., 1986: Photosynthesekapazitäten und Magnesiumgehalte verschiedener Nadeljahrgänge bei der Fichte in Waldschadensgebieten des Fichtelgebirges. Statusseminar, Waldschäden/Luftverunreinigungen. 127–147.Google Scholar
  14. Osswald, W. F.;Elstner, E. F., 1985: Rezentes Fichtensterben in sog. Reinluftgebieten. GIT Fachz. Lab.5, 400–413.Google Scholar
  15. —, 1986: Mechanismen der pathologischen Pigmentbleichung bei Pflanzen. Ber. Deutsch. Bot. Ges. Bd.99, 341–365.Google Scholar
  16. Osswald, W. F.;Senger, H.;Elstner, E. F., 1987: Ascorbic acid and glutathione contents of spruce needles from different locations in Bavaria. Z. Naturforsch.42c, 879–884.Google Scholar
  17. Rost-Siebert, K., 1985: Untersuchungen zur H-Al-Ionentoxizität an Keimlingen der Fichte (Picea abies L. Karst) und Buche (Fagus silvatica L.) in Lösungskultur Ber. Forschungszentrum Waldökosysteme/ Waldsterben12, 1–219.Google Scholar
  18. Zech, W.;Popp, E., 1983: Magnesiumgehalt, einer der Gründe für das Fichten- und Tannensterben in NO-Bayern. Forstw. Cbl.102, 50–55.CrossRefGoogle Scholar
  19. Zöttl, W.;Mies, E., 1983: Die Fichtenerkrankung in den Hochlagen des Südschwarzwaldes. Allg. Forst- u. J. Ztg.154, 110–114.Google Scholar
  20. Wagner, G., 1986: Untersuchungen zum Mechanismus der oxidativen Pigmentbleichung, Dissertation, Technische Universität München.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Parey 1990

Authors and Affiliations

  • W. F. Osswald
    • 1
  • H. Senger
    • 1
  • P. Schrammel
    • 2
  1. 1.Institut für Botanik und Mikrobiologie, Biochemisches LaborTechnische Universität MünchenMünchen 2
  2. 2.Gesellschaft für StrahlenforschungNeuherberg

Personalised recommendations