Advertisement

Forstwissenschaftliches Centralblatt

, Volume 108, Issue 1, pp 144–149 | Cite as

Schälschäden durch Rotwild im oberbayerischen Alpenraum

  • M. Rottmann
Article

Zusammenfassung

Nicht nur die Verbiß- und Fegeschäden, sondern auch die Schälschäden erreichen im oberbayerischen Hochgebirge bedeutende Größenordnungen. Die vorgestellten Daten belegen daß zur Erreichung der gesetzlichen Vorgaben sowie der waldbaulichen und betriebswirtschaftlichen Zielsetzungen, die Anstrengungen verstärkt werden müssen, zu einer tragbaren Wilddichte zu kommen. Verbiß-, Fege- und Schälschäden und der auf großer Fläche notwendige Zaunschutz sind Indizien dafür, daß eine tragbare Wilddichte noch nicht erreicht ist.

Bark-peeling damage by red deer in the Alpine region of upper Bavaria

Summary

Not only browsing and beating damages, also bark-peeling, damages have reached significant dimensions in the high mountains of upper Bavaria. The presented data prove that greater efforts are needed to arrive at tolerable densities of cloven-hoofed game to abide the law and to achieve silvicultural and economical objectives. Browsing, beating, and bark-peeling damages on the one hand, and large areas which need to be fenced in on the other are evidence that game population densities are still above tolerable levels.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag Parey 1989

Authors and Affiliations

  • M. Rottmann
    • 1
  1. 1.Bayerische OberforstdirektionMünchen 22

Personalised recommendations