Advertisement

Forstwissenschaftliches Centralblatt

, Volume 92, Issue 1, pp 226–234 | Cite as

Die Bestimmung des Ertragsniveaus bei der Buche

  • R. Kennel
Abhandlungen

Zusammenfassung

Langfristig beobachtete Versuchsflächen zeigen, daß es auch bei der Buche bei gleicher Oberhöhe Unterschiede in der Gesamtwuchsleistung und damit im Ertragsniveau gibt, die so groß sind, daß sie nicht vernachlässigt werden können. Mit Hilfe einer aus diesen Versuchen abgeleiteten Regressionsbeziehung kann die Gesamtwuchsleistung aus einmalig erhobenen Bestandesdaten mit großer Zuverlässigkeit geschätzt werden. Darüber hinaus ist es möglich, durch die Einordnung der Gesamtwuchsleistung mit der zugehörigen Oberhöhe in ein entsprechendes Maßstabsystem, das Ertragsniveau in Abhängigkeit von der Oberhöhe unmittelbar zu bestimmen.

Summary

This paper deals with a growth analysis of 24 permanent sample plots in beech stands in Bavaria and 13 in Switzerland. The objective of the study was an evaluation of those factors which influence the General Yield Level. A factor analysis indicated the importance of two factors. Factor 1 indicates high factor loadings for mean diameter, top diameter, top height and total volume production. These components together express tree dimensions as well as increment and can be interpreted as a site quality factor. Factor 2 shows a high loading for basal area, whereas total production is less important. Factor 1 explains 79%, factors 1 and 2 together 95% of the total variability. Based upon the results of the factor analysis, multiple regression equations were fitted in which the log-transformed mean-and top diameter and top height as well as several quadratic terms were retained as significant explanatory variables. Based upon the relevant regression equations, the author describes how to estimate the actual Yield Level of a particular stand.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Assmann, E., 1949: Zur Ertragstafelfrage. Forstw. Cbl.68, 414–430.CrossRefGoogle Scholar
  2. Ders., 1959: Höhenbonität und wirkliche Ertragsleistung. Forstw. Cbl.78, 1–20.CrossRefGoogle Scholar
  3. Ders., 1966: Die Schätzung jetziger und künftiger Ertragsleistungen, Forstw. Cbl.85, 355–371.CrossRefGoogle Scholar
  4. Baur, F., 1876: Die Fichte in bezug auf Ertrag, Zuwachs und Form. Berlin.Google Scholar
  5. Ders.Baur, F., 1881: Die Rotbuche in bezug auf Ertrag, Zuwachs und Form. Berlin.Google Scholar
  6. Cotta, H., 1821: Hülfstafeln für Forstwirthe und Forsttaxatoren. Dresden.Google Scholar
  7. Eichhorn, F., 1904: Beziehungen zwischen Bestandeshöhe und Bestandesmasse. Allg. Forst- u. Jagdztg.80, 45–49.Google Scholar
  8. Franz, F., 1967: Ertragsniveau-Schätzverfahren für die Fichte an Hand einmalig erhobener Bestandesgrößen. Forstw. Cbl.86, 98–125.CrossRefGoogle Scholar
  9. Gehrhardt, E., 1909: Über Bestandes-Wachstumsgesetze und ihre Anwendung zur Aufstellung von Ertragstafeln. Allg. Forst- u. Jagdztg.85, 117–128.Google Scholar
  10. Ders.,Gehrhardt, E., 1923: Ertragstafeln für Eiche, Buche, Tanne, Fichte und Kiefer. Berlin.Google Scholar
  11. Hartig, G. L. 1795: Anweisung zur Taxation der Forste. Gießen.Google Scholar
  12. Kennel, R., 1972: Die Buchendurchforstungsversuche in Bayern von 1870 bis 1970. Forschungsberichte der Forstl. Forsch.anstalt München, H. 7.Google Scholar
  13. Paulsen, J. Chr., 1778: Kurze Anleitung zum Forstwesen (hrsg. vonFührer, Dermold 1795, 152 S.), zitiert nachFirat, F.: Vergleichende Untersuchungen über Wachstum und Ertrag der Rotbuche in Sachsen. Diss. 1937, Techn. Hochschule Dresden.Google Scholar
  14. Schmidt, A., 1971: Wachstum und Ertrag der Kiefer auf wirtschaftlich wichtigen Standorteinheiten der Oberpfalz. Forschungsberichte der Forstl. Forsch.anstalt München, H. 1.Google Scholar
  15. Schwappach, A., 1911: Die Rotbuche. Neudamm.Google Scholar
  16. Wiedemann, E., 1931: Die Rotbuche 1931. Hannover.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Paul Parey 1973

Authors and Affiliations

  • R. Kennel
    • 1
  1. 1.Institut für Ertragskunde der Forstlichen Forschungsanstalt MünchenMünchen 40

Personalised recommendations