Forstwissenschaftliches Centralblatt

, Volume 100, Issue 1, pp 275–286 | Cite as

Waldbauliche und ertragskundliche Erfahrungen mit verschiedenen Provenienzen der Weißtanne (Abies alba Mill.) in Dänemark

  • J. Bo Larsen
Article

Zusammenfassung

Der erste Weißtannen-Provenienzversuch in Dänemark wurde auf 7 Flächen mit 18 bzw. 20 verschiedenen Herkünften in den Jahren 1935–1936 angelegt. Auf zwei der Versuchsflächen konnte die Entwicklung der Provenienzen durch regelmäßige Messungen und Beobachtungen bis zum Jahre 1980 verfolgt werden. Die vorliegende Arbeit analysiert die ertragskundliche und gesundheitliche Entwicklung der Provenienzen dieser beiden Versuche.

Das Versuchsmaterial umfaßte 18 Provenienzen aus Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Italien, Österreich, der CSSR, Rumänien, Jugoslawien sowie aus Dänemark (nicht autochthon).

Die Ergebnisse zeigten, daß die drei Provenienzen aus den südlichen Teilen (Catanzaro in Calabrien/Süditalien) und aus den südöstlichen Teilen (Lapus in den rumänischen Karpaten undPerister Planina in Südserbien/Jugoslawien) des natürlichen Verbreitungsgebietes der Weißtanne die übriger 14 Herkünfte aus den zentralen Teilen (aus Deutschland, der CSSR und der Schweiz) und aus den westlichen Teilen des Areals (Frankreich) im Zuwachs weit überragen. Dabei zeigten diese drei Provenienzen fast die doppelte Volumenproduktion der übrigen Herkünfte.

Der Gesundheitszustand der verschiedenen Provenienzen ist ebenfalls unterschiedlich. Während die drei östlichen und südlichen Provenienzen nicht oder kaum vom Erscheinungsbild des Tannensterbens geprägt sind, zeigen alle zentral- und westeuropäischen Herkünfte insbesondere nach den trockenen Jahren 1975–76 eine typische Verlichtung der Kronen durch Nadelabfall, die deutliche Vitalitätsverluste und das Absterben von Einzelbäumen zur Folge hat. In der Diskussion werden mögliche Ursachen der unterschiedlichen Wachstums- und Gesundheitsentwicklung besprochen. Dabei wird insbesondere auf Provenienzunterschiede in bezug auf Wasserhaushalt und Trockenresistenz hingewiesen. Die in diesen Versuchen gefundenen genetischen Unterschiede in der Resistenz gegenüber Tannensterben öffnen vielleicht eine Möglichkeit zur besseren Analyse dieses Krankheitskomplexes.

Development and yield of different provenances of silver fir (Abies alba Mill.) in Demark

Summary

The first series of provenance trials withAbies alba in Denmark was established at 7 locations with 18 to 20 different seed sources. For two of the trials it was possible to follow the development over a period af 44 years. In the present paper the development of height, diameter, yield and health is analysed and discussed.

The seed sources tested originated from France, Germany, Switzerland, Italy, Austria, Czechoslovakia, Romania and Yugoslavia. In addition the progeny of a Danish non indigenous seed stand was tested.

From the measurements it was evident, that the best volume production was obtained by seed sources representing the most southern part (Catanzaro from Calabria in South Italy) and the south eastern part of the natural range of Abies alba (Lapus from the Carpathian Mountains in Romania andPerister Planina from South Serbia in Yugoslavia). These three provenances showed almost double the volume production in comparison to all the provenances from the central (Germany, Czechoslovakia, Switzerland) and the western part of the natural range (France).

The health and vitality of the seed sources also developed differently. After the very dry years of 1975 and 1976 the typical signs of Silver fir die-back were observed. These signs differed between provenances: The three above mentioned fast growing provenances from the southern and the south-eastern part of the natural range ofAbies alba showed no sign of die-back; in contrast all the provenances from the central and western part were severely influenced by the die-back.

Possible explanations for the differences in yield and reaction to die-back are mentioned. Especially differences in water relations and drought resistance between provenances are discussed.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Henriksen, H. A., 1957: Forsøgsvæsenets prøveflader iAbies-arter. Forstl. Forsøgsv. Danm.23, 281–344.Google Scholar
  2. Henriksen, H. A., 1971: Betragtninger vedrørende hedeskovens foryngelse. Dansk Skovforenings Tidsskr.56, 1–29.Google Scholar
  3. Larsen, J. Bo, 1977: Afprøvning af klimaresistensegenskaber hos nåletræer i proveniensforskningens tjeneste. In: Experimental genecology, Royal College of Forestry, Stockholm, Research Notes27, 101–109.Google Scholar
  4. Larsen, J. Bo, 1980: Geographic Variation in winter drought resistance of Douglas-fir (Pseudotsuga menziesii Mirb. Franco). Silvae Genetica (in press).Google Scholar
  5. Leibundgut, H., 1974: Zum Problem des Tannensterbens. Schweiz. Z. Forstwesen,125, 479–484.Google Scholar
  6. Løfting, E. C. L., 1954: Danmarks ædelgranproblem, 1. del Proveniensvalg. Forstl. Forsøgsv. Danm.21, 337–381.Google Scholar
  7. Løfting, E. C. L., 1959: Danmarks ædelgranproblem, 2. del Dyrkningsbetingelser forAbies alba (Mill.) og Abies Nordmanniana (Spach.) i Danmark. Forstl. Forsøgsv. Danm.26, 1–249.Google Scholar
  8. Løfting, E. C. L. 1977: Danmarks ædel granproblem, 3. del. Lokalklimaets indflydelse på proveniensvalg og dyrkning. Forstl. Forsøgsv. Danm.35, 69–134.Google Scholar
  9. Marcet, E., 1971: Versuche zur Dürreresistenz inneralpiner “Trockentannen” (Abies alba Mill.). Schweiz. Z. Forstwesen,122, 117–135.Google Scholar
  10. Schütt, P., 1977. Das Tannensterben. Forstw. Cbl.96, 177–186.CrossRefGoogle Scholar
  11. Wachter, A., 1978: Deutschsprachige Literatur zum Weißtannensterben (1830–1978). Z. Pfl. Krank. Pfl. Schutz.85, 361–381.Google Scholar
  12. Wachter, A., 1979: Untersuchungen zum Weißtennensterben in Baden-Württemberg. Allg. Forst-u. Jagdztg.150, 196–203.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Paul Parey 1981

Authors and Affiliations

  • J. Bo Larsen
    • 1
  1. 1.Das Forstliche Versuchswesen in DänemarkKlampenborg

Personalised recommendations