Advertisement

Holz als Roh- und Werkstoff

, Volume 34, Issue 6, pp 219–222 | Cite as

Zur zerstörungsfreien Prüfung des Holzes durch Schwingungsversuche

  • Aurel Radu
  • Dietmar Brenndörfer
Originalarbeiten
  • 48 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Benicak, J. 1962. Zerstörungsfreie Prüfung von Holz mit dynamischen. Methoden. I. Teil. Resonanzmethode. Drevarsky vyskum (3): 261–278Google Scholar
  2. Brenndörfer, D. 1962. Zerstörungsfreie Prüfung des Holzes mit Hilfe von Schallwellen. Industria lemnului23 (6): 234–240Google Scholar
  3. Ghelmeziu, N., Beldie, P. (ohne Jahr). Zusammenhänge zwischen den durch Schwingungs- und statische Versuche bestimmten elastischen und mechanischen Eigenschaften von Fichtenholz. Manuskript I. N. C. E. F.-BukarestGoogle Scholar
  4. Jayne, B.A. 1959. Vibrational properties of wood. Forest Prod. J.9 (11): 413–416Google Scholar
  5. Kollmann, F., Krech, H. 1960. Dynamische, Messung der elastischen Holzeigenschaften und der Dämpfung. Ein Beitrag zur zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Holz Roh-Werkstoff18 (2): 41–54CrossRefGoogle Scholar
  6. Miller, D.G. 1962 Selection efficiencies of non-destructive strength tests. Forest Prod. J.12 (8): 358–362Google Scholar
  7. Pellerin, R. 1965. A vibrational approach to non-destructive testing of structural lumber. Forest Prod. J.15(3):93–101Google Scholar
  8. Wuolijoki, J. 1947. Über die gleichzeitige Bestimmung des Elastizitäts- und Schubmoduls an Hand der Obertöne eines in Biegeschwingungen stehenden Stabes. HelsinkiGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1976

Authors and Affiliations

  • Aurel Radu
    • 1
  • Dietmar Brenndörfer
    • 1
  1. 1.Universität BrasovBrasovRumänien

Personalised recommendations