Advertisement

Holz als Roh- und Werkstoff

, Volume 12, Issue 10, pp 403–406 | Cite as

Professor Dr. Emil Heuser

Persönliches
  • 18 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. 1.
    Dr. Heuser Über Oxalmalonsäureester. Diss. T. H. Karlsruhe. Greifs-wald 1909.Google Scholar
  2. 2.
    — Zellstoff und Kunstseide. In. Lehrbuch der chemischen Technologie und Metallurgie von B. Neumann. Leipzig 1912. Verlag S. Hirzel.Google Scholar
  3. 3.
    — Das Färben des Papiers auf der Papiermaschine Schr. d. Vereins d. Zellstoff-und Papierchem, (Bd. 7), Berlin 1913: Verlag C. Hofmann.CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    — Lehrbuch der Cellulosechemie. 1. Aufl. Berlin 1921. 2. Aufl. Berlin 1923. 5. Aufl. Berlin 1927: Verlag Gebr. Bornträger.Google Scholar
  5. 5.
    — Lehrbuch der Cellulosechemie. Übersetzung. d. 2. Aufl., besorgt von C. J. West und G. J. Esselen. New York 1924: McGraw-Hill Book Co.Google Scholar
  6. 6.
    Dr. Heuser Lehrbuch der Cellulosechemie. Übersetzung ins Russische, besorgt von L. K. Lepin und N. A. Shilova. Moskan 1923.Google Scholar
  7. 7.
    — Kinstliche Seide; Celluloid; Cellulose; Cellulose-Filme. In: Muspratt's Chemie, Erg. Werk. Bd. III, Teil 1 und 2 von A. Binz: Chemische Technologie der organischen Industrien., Braunschweig 1915: Verlag Chr. Vieweg & Sohn.Google Scholar
  8. 8.
    — Methoden zur Bestimmung von Furfurol and Methylfurfurol. In: C. G. Schwalbe. Die chemische Untersuchung pflanzlicher Rohstoffe. Berlin 1920: Verlag der Papierzeitung.Google Scholar
  9. 9.
    — Aylan. In: Bauer's Handwörterbuch der Chemie, Bd. IX. Braunschweig 1924: Verlag Chr. Vieweg & Sohn.Google Scholar
  10. 10.
    — Cellulose. In: Cilmann: Eine Abhandlung über organische Chemie. 1. Aufl New York 1938. 2. Aufl. New York 1943. John Wiley & Sons. Inc.Google Scholar
  11. 11.
    — The Chemistry of Cellulose. 1. Aufl. New York 1944; 2. Aufl New York 1946 John Willey & Sons, Inc.Google Scholar
  12. 12.
    — Cellulose. Beitrag in «Pulp and Paper Manufacture» Bd. 1. New York 1950: McGraw-Hill Book Co.Google Scholar
  13. 13.
    — Technik und Praxis der Papierfabrikation. 6 Bde. Berlin 1923: O. Elsner Verlag. 1923 bis 1926 alleiniger Herausgeber des Werkes. 1926 bis 1936 zusammen mit E. Opfermann. Beendet 1936).Google Scholar

Herausgeber von Zeitschriften

  1. 1a.
    — Cellulosechemie. Berlin: O. Elsner-Verlag. 1920 bis 1936 und 1940 bis 1945. Bergründer der Zeitschrift und Herausgeber von 1920 bis 1926.Google Scholar
  2. 2a.
    — Papierfabrikant, Techn. Teil. Berlin 1918 bis 1926: O. Elsner-Verlag.Google Scholar

Aufsätze

  1. 1b.
    Dr. Heuser Gellulose-Lösungen. Celluloid-Industrie Jg. 1914. S. 105.Google Scholar
  2. 2b.
    — Über die Fortschritte der Zellstoffchemie 1913 und 1914. Papierzeitung Bd. 40 (1915), S. 307, 355, 379, 426, 471. Kunststoffe Jg. 1914. S. 216.Google Scholar
  3. 3b.
    —zus. mit A. Haug: Zellstoff aus Weizenstroh. Zeitschr. f. angew. Chemie. Bd. 31 (1918), S. 99, 103, 166, 172, 216.Google Scholar
  4. 4.
    Dr. Heuser Die Fortschritte der Cellulosechemie. Vortrag, geh. auf der Tagung des Vereins Zellcheming. Berlin 1914. Cellulosechemie Bd. 1 (1920), S. 1.Google Scholar
  5. 5.
    Dr. Heuser Cellulose und ihre Beziehung zu Wissenschaft und Industrie. Vortrag, geh. vor der Vereinigung von Freunden der Technischen. Hochschule Darmstadt am 16. Juli 1921.Google Scholar
  6. 6.
    Dr. Heuser Probleme der Cellulosechemie. Vortrag, geh. vor dem Verein zellcheming. Berlin 1921. Zellstoff und Papier Bd. 1 (1921), S. 248.Google Scholar
  7. 7b.
    —zus. mit E. Boedecker: Beiträge zur Kenntnis der Holzcellulose. Zeitschr. f. angew. Chemie. Bd. 34 (2921), 461. Paper Trade Journ. Bd. 74 (1922), S. 47.CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Dr. Heuser Alte und neue Probleme der Cellulosechemie. Tidskr. f. Kemi o. Bergvaesen Jg. 1922, H. 8, (norwegisch).Google Scholar
  9. 9.
    zus. mit Dr. Heuser H. Cassens: Bestimmung des Cellulosegehaltes von Holz und anderen Rohstoffen durch Einwirkung von Chlor in Tetrachlorkohlenstoff. Papierfabrikant. Fest.-und Auslandsheft Bd. 80 (1922). Paper Trade Journal Bd. 75. (1922), H. 9 S. 47.Google Scholar
  10. 10b.
    —zus. mit W. v. Neuenstein: Zur Kenntnis der Hydrocellulose I. Cellulosechemie Bd. 5 (1922), S. 88.Google Scholar
  11. 11b.
    —zus. mit F. Eisenring: Zur Kenntnis der Hydrocellulose II: Abbau der Cellulose mittels Oxalsäure. Cellulosechemie. Bd. 4 (1925), S. 13 u. 25.Google Scholar
  12. 12b.
    —zus. mit G. Jayme: Zur Kenntnis der Hydrocellulose. Berichte Bd. 56 (1923), S. 1242.Google Scholar
  13. 13b.
    —zus. mit F. Stoeckigt: Zur Kenntnis der Oxycellulose. Cellulosechemic Bd. 3 (1922), S. 61.Google Scholar
  14. 14b.
    —zus. mit W. Schott. Oxymethylfurfurol aus Cellulose und Cellulosederivaten. Cellulosechemie Bd. 4 (1923), S. 85.Google Scholar
  15. 15.
    Dr. Heuser Die Bedeutung wissen-schaftlicher Forschung für die Industrien der Cellulose. Vortrag geh. auf der Hauptversammlung 1923 des Vereins Zell-cheming. Berlin. 11. März 1924. Papierfabrikant Bd. 22 (1924), S. 157. Papierzeitung Bd. 49 (1924), S. 798. Wochenblatt f. Papierfabr. Bd. 55 (1924), S. 717. Zellstoff und Papier Bd. 4 (1924), S. 34.Google Scholar
  16. 16b.
    —zus. mit S. S. Aiyar: Zur Kenntnis der Holzeellulose. Zeitschr. f. angew. Chemie Bd. 37 (1924), S. 27.CrossRefGoogle Scholar
  17. 17b.
    —zus. mit F. Schneider: Über Kohlensäureester der Cellulose. Berichte Bd. 57 (1924), S. 1389.Google Scholar
  18. 18b.
    —zus. mit N. Hiemer: Über die. Depolymerisation der Cellulose. Cellulosechemie Bd. 6 (1925), S. 101, 125, 153, Zeitschr., f. Elektrochemie Bd. 31 (1925) S. 498. Matières Plastiques Dez. 1925; Jan., März, April 1926.Google Scholar
  19. 19b.
    —: Über Alkalicellulose. Zeitschr. f. angew. Chemie. Bd. 57 (1924), S. 1010.CrossRefGoogle Scholar
  20. 20b.
    —zus. mit W. Neithammer: Über Alkali-Cellulose I. Cellulosechemie Bd. 6 (1923), S. 13.Google Scholar
  21. 21b.
    —zus. mit R. Bartunes: Über Alkali-Cellulose II. Cellulosechemie Bd. 6 (1923), S. 19.Google Scholar
  22. 22b.
    —zus. mit R. Bartumek: Über Alkali-Cellulose II., Cellulosechemie Bd. 7 (1926), S. 169.Google Scholar
  23. 23b.
    —zus. mit R. Bartunek: Über Alkali-Cellulose IV. Cellulosechemie Bd. 8 (1927), S. 31.Google Scholar
  24. 24b.
    —zus. mit W. Schott: Über den Abbau der Cellulose mittels Ameisen-säure. Cellulosechemie Bd. 6 (1925), S. 10.Google Scholar
  25. 25b.
    — Bemerkungen zur Arbeit von E. Schmidt, W. Haag und L. Sperling: Zur Kenntnis pflanzlicher Inkrusten. (Wirkung von Chlordioxyd auf Cellulose und Pentosane). Berichte Bd. 59 (1926), S. 598.Google Scholar
  26. 26b.
    —zus. mit M. Schuster: Die wissenschaftlichen Grundlagen des Viskoseprozesses. Cellulosechemie Bd. 7 (1926), S. 17.Google Scholar
  27. 27.
    zus. mit. Dr. Heuser H. Frankenbach: Zersetzung der Cellulose durch Behandlung mit Alkalien bei boher Temperatur. Vortrag, geh. vor der Amer. Chem. Soc., Cell. Div., Columbus, Ohio, April 1929. Paper Trade Journ. Bd 89 (1929), S. 271. Pulp Paper Mag. Can. Bd. 29 (1930), S. 75.Google Scholar
  28. 28.
    Dr. Heuser Bezeihungen zwischen Celluloseeigenschaften und ihren industriellen Verwendungsarten. Vortrag, geh. auf der 10. Tagung der Union internationale de Chimie, Lüttich, Sept. 1950. Rapports sur les Hydrates de Carbone. Union Int. Chim. Paris 1930, S. 192.Google Scholar
  29. 29.
    Dr. Heuser Die Natur der Cellulose. Eine historische Übersicht. Erweiterte Fassung eines Vortrags, geh. vor der Amer. Chem. Soc., Cell. Div., New York, April 1935. Paper Trade Journ. Bd. 101 (1935), S. 303, 317. Amer. Dyestuff Rep. Bd. 25 (1936), S 116, 315.Google Scholar
  30. 30b.
    —zus. mit J. W. Green: Das Verhalten der Baumwollfaser bei Einwirkung von Ammonoxalat und Cuprammoniumlösung. Ind. Eng. Chem. Bd. 33 (1941), S. 868.CrossRefGoogle Scholar
  31. 31.
    —zus. mit H. Y. Charbonnier: Filme aus Cellulose-Xanthogenat-Lösungen. Ind. Chem. Bd. 33 (1941), S. 402.CrossRefGoogle Scholar
  32. 32.
    Dr. Heuser Die Einwirkung von ultraviolettem Licht auf Cellulose. Vortrag, geh. vor der Amer. Chem. Soc., Cell. Div., Pittsburg Sept. 1943. Rayon Textile Monthly Oktober 1943.Google Scholar
  33. 33.
    — Querverbindungen in der Cellulose und ihre praktische Bedeutung. Paper Trade Journ. Bd. 122 (1946), S. 43,Google Scholar
  34. 34.
    —zus. mit G. N. Chamberlain: Einwirkung von ultra-violettem Licht auf Cellulose und Cellulose-Triacetat. Journ. Am. Chem. Soc. Bd. 68 (1946), S. 79.CrossRefGoogle Scholar
  35. 35.
    —zus. mit Shockley, Adams u. Grundwald: Acetylierung von Cellulose mit Phos-phorsäure-Lösung. Ind. Eng. Chem. Bd. 40 (1948), S. 1500.CrossRefGoogle Scholar
  36. 36.
    Dr. Heuser Ungelöste Celluloseprobleme. Tappi Monograph Series Nr. 6. Tappi Jg. 1948, S. 8, New York.Google Scholar
  37. 37.
    —zus. mit Shema, Shockley, Appling und McCoy: Über die Einwirkung ligninzerstörender Pilze auf die Kohlenhydratfraktion des Holzes. Archives of Biochem. Bd. 21 (1949), S. 343.Google Scholar
  38. 38.
    —zus. mit Shockley und van den Akker: Bestimmung der Eignung von Holzzellstoff für die Acetylierung. Tappi Bd. 32 (1949), S. 251.Google Scholar
  39. 39.
    —zus. mit Shockley und Kjellgren: Studie über die Verteilung des Polymerisationsgrades der Cellulose in Kraftzellstoffen. Tappi Bd. 33 (1950), S. 101.Google Scholar
  40. 40.
    — Richtungen in der Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Cellulose und des Holzzellstoffes. Tappi Bd. 33 (1950), S. 118.Google Scholar
  41. 41.
    — Faktoren, die die Kinetik von Cellulose-Reaktionen beeinflussen. Textile Res. Journ. Bd. 20 (1950), S. 828.CrossRefGoogle Scholar
  42. 42.
    —zus. mit Heath u. Shockley: Der Veresterungsgrad von primären und sekundären Hydroxylen in Cellulose mit p-Tosylchlorid. Journ. Amer. Chem. Soc. Bd. 72 (1950), S. 670.CrossRefGoogle Scholar
  43. 43.
    —zus. mit Jörgensen: Kettenlänge und Kettenlängenverteilung von Holz-Cellulose im Vergleich mit Baumwolle. Tappi Bd. 34 (1951), S. 57.Google Scholar
  44. 44.
    —zus. mit Jörgensen: Vergleich von fraktionierter Lösung und fraktionierter Fällung, augewandt auf Cellulose-Materialien. Tappi Bd. 34 (1951), S. 443.Google Scholar
  45. 45.
    —zus. mit Jörgensen. Bestimmung der Staudinger-Konstanten einiger Cellulosenitrate. Tappi Bd. 34 (1951), S. 450.Google Scholar
  46. 46.
    — The Present Status on the Chemistry of Cellulose. Tappi, Bd. 35 (1952), S. 481.Google Scholar
  47. 47.
    — Cellulose. Tappi Bd. 36 (1953), H. 12, S. 157A.Google Scholar
  48. 48.
    — The High Points in the Development of Cellulose Chemistry since 1826. Journ. Chem. Bd. 9 (1952), S. 449.Google Scholar

Über Lignin

  1. 1.
    — Die Methoden zur Bestimmung des Lignins. Papierfabr. Bd. 17 (1919), S. 564, 593, 625, 657.Google Scholar
  2. 2.
    zus. mit Skjoeldebrand: Die trockene Destillation des Lignins. Zeitschr. f. angew. Chem. Bd. 52 (1919), S. 41.Google Scholar
  3. 3.
    zus. mit H. Schmelz: Die Gewinnung von Methylalkohol aus Lignin. Cellulosechemie Bd. 1 (1920), S. 49.Google Scholar
  4. 4.
    zus. mit H. Roesch und L. Gunkel: Über die Bildung von Oxalsäure aus Sulfitablauge und aus Lignin. Cellulosechemie Bd. 2 (1921), S. 15.Google Scholar
  5. 5.
    zus. mit R. Schmidt und L. Gunkel: Die Methylierung des Lignins. Cellulosechemie Bd. 2 (1921), S. 81.Google Scholar
  6. 6.
    zus. mit G. Wenzel: Vergleichende Ligninbestimmungen in Zellstoff. Papierfahr., Bd. 19 (1921), S. 1177.Google Scholar
  7. 7.
    zus. mit A. Winsvold: Über die Bildung von Oxalsäure aus Lignin. Cellulosechemie Bd. 2 (1921), S. 115.Google Scholar
  8. 8.
    zus. mit S. Samuelsen: Über die Oxydation des Lignin- und des Lignosulfonsäure-Methyläthers. Cellulosechemie Bd. 5 (1922), S. 78.Google Scholar
  9. 9b.
    —: Über den Pentosangehalt des Lignins. Cellulosechmie Bd. 4 (1925), S. 77, 84.Google Scholar
  10. 10.
    zus. mit A. Winsvold: Zur Kenntnis des Lignins. Cellulosechemie Bd. 4 (1925), S. 49, 62. Berichte Bd. 56 (1924), S. 902.Google Scholar
  11. 11.
    zus. mit W. Ackermann: Über die Acethylierung des Lignins. Cellulosechemie Bd. 5 (1924), S. 1.Google Scholar
  12. 12.
    zus. mit F. Hermann: Kalischmelze des Lignins, der Cellulose und des Holzes. Cellulosechemie Bd. 5 (1924), S. 15.Google Scholar
  13. 13b.
    Heuser: Übersicht über die Chemie des Lignins. Vortrag, geh. auf der Jahres-tagung der Tappi, New York 1929. Paper Trade Journ. Bd. 88 (1929), T. 164.Google Scholar

Über Pentosane und andere Kohlenhydrate außer cellulose

  1. 1.
    zus. mit R. Porsgren: Bildung von Furfurol beim Dämpfen des Holzes. Zeitschr. f. angew. Chemie. Bd. 27 (1914), S. 654.Google Scholar
  2. 2.
    zus. mit M. Braden: Beiträge zur Kenntnis der Pentosane I. Die Darstellung von Xylan. Journ. f. prakt. Chem. Bd. 105 (1921), S. 69.Google Scholar
  3. 5.
    zus. mit E. Kürschner: Beiträge zur Kenntnis der Pentosane II. Die Hydrolyse des Xylans. Journ. f. prakt. Chem. Bd. 103 (1921), S. 75, Papier-fabrikant Jahresnummer 1921, S. 75.Google Scholar
  4. 4.
    zus. mit M. Braden: Beiträge zur Kenntnis der Pentosane. III. Reinheitsgrad des Xylans aus Strohzellstoff. Journ. f. prakt. Chem. Bd. 104 (1922), S. 260.Google Scholar
  5. 5.
    zus. mit L. Brunner: Beiträge zur Kenntnis der Pentosane IV. Hydrolyse des Xylans mit verdünnten Säuren. Journ. f. prakt. Chem. Bd. 104 (1922), S. 264.CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    zus. mit G. Jayme: Beiträge zur Kenntnis der Pentosane. V. Die Hydrolyse des Xylans mit verdünnter Salpetersäure. Journ. f. prakt. Chem. Bd. 105 (1922/23), S. 252.Google Scholar
  7. 7.
    zus. mit G. Jayme: Beiträge zur Kenutnis der Pentosane. VI. Die Oxydation des Xylans mit Salpetersäure. Journ. f. prakt. Chem. Bd. 105 (1922/25), S. 284.Google Scholar
  8. 8.
    zus. mit— J. Roth: Beiträge zur kenutnis der Pentosane. VII. Die Kalischmelze des Xylans. Journ. f. prakt. Chem. Bd. 107 (1924), S. 1.CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    zus. mit— W. Ruppel: Über Methyläther des Xylans. Berichte Bd. 55 (1992), S. 2084.Google Scholar
  10. 10.
    zus. mit— A. Scherer: Die trockene Destillation des Xylans. Brennstoffehemie Bd. 4 (1925), S. 97.Google Scholar
  11. 11.
    zus. mit— P. Schlosser: Über Acetylderivate des Xylans. Berichte Bd. 56 (1923) 592.Google Scholar
  12. 12.
    zus. mit— W. Dammel: Über den Mannangehalt von Zellstoff und seine analytische Bestimmung. Cellulosechemie Bd. 5 (1924) S. 45.Google Scholar
  13. 13c.
    — Über Hemicellulose Vortrag, geh. in der Berliner Bezirksgruppe des Vereins Zellcheming. 22, Juni, 1926. Papierfabrikant Bd. 25 (1927), S. 258.Google Scholar
  14. 14.
    zus. mit— G. Schorsch: Über die Einwirkung von Alkali und Schwefelkohlenstoff auf Xylan, Cellulosechemie Bd. 9 (1928), S. 95 u. 108.Google Scholar

Über Holz

  1. 1c.
    — Kunstliche Kohle aus dem Holzdämpfer. Zeitschr. f. angew. Chem. Bd. 26 (1943), S. 595.Google Scholar
  2. 2c.
    zus. mit— R. Sieber: Die Wirkung von Chlor auf Fichtenholz. Zeitschr. f. angew. Chem. Bd. 26 (1943), S. 801.CrossRefGoogle Scholar
  3. 3c.
    — Über das Dämpfen von Holz. Chemikerzeitg. Bd. 38 (1914), S. 126. Wochenblatt f. Papierfabr. Bd. 45 (1941), S. 2030.Google Scholar
  4. 4c.
    —: Furfurol aus Holz Zeitschr. f. angew. Chem. Bd. 27 (1914), S. 654.CrossRefGoogle Scholar
  5. 5c.
    —: Die deutsche Zellstoff- und Papierindustrie im Kriege. Chemikerzig. Bd. 39 (1915), S. 141.Google Scholar
  6. 6c.
    —: Die Gewinnung von Alkohol aus Holz. Vortrag, geh, vor der Oberrhein, Sektion Deutscher Chemiker, Mannheim, und der Darmstädter Gruppe. Juni/Juli 1920. Cellulosechemie Bd. 1 (1920), S. 41.Google Scholar
  7. 7c.
    zus. mit— O. Merlau: Vergleichende Einwirkung von Chlor und Chlordioxyd auf Holz. Celiulosechemie Bd. 4 (1925), S. 101.Google Scholar
  8. 8c.
    zus. mit— L. Zeh und B. Aschan: Cymol als Nebenprodukt bei der Hydrolyse des Holzes. Zeitschr. f. angew. Chem. Bd. 36 (1923), S. 37.CrossRefGoogle Scholar
  9. 9c.
    zus. mit— A. Brötz: Beiträge zur chemischen Natur des Laubholzes. Papierfabr. Bd. 23 (Festheft 1923), S. 69.Google Scholar

Über Zellstoff

  1. 1.
    Dr. Heuser Analyse von Sulfitablauge. Papierzeitg. Jg. 1910.Google Scholar
  2. 2.
    Dr. Heuser Zellstoff aus Buchenholz. Wochenbl. f. Papierfabr. Jg. 1913, Festnummer.Google Scholar
  3. 3d.
    —: Beitrag zur Leimung. Papierfabr. Bd. 12 (1914), S. 1190, 1205.Google Scholar
  4. 4d.
    zus. mit— Th. Blasweiler: Über den Einfluß des Wachsens auf die Asche von Strohzellstoffen. Papierfabr Bd. 18 (1920), S. 359.Google Scholar
  5. 5d.
    —: Die Verwertung des Schilfrohrs. (Arundo phragmites L.), Papierfabr Bd. 18 (1920), S. 115.Google Scholar
  6. 6d.
    zus. mit— Th. Blasweiler: Vergleichende Bestimmung des Alkaligehaltes von Strohzellstoffen. Papierfabr. Bd. 19 (1921), S. 509.Google Scholar
  7. 7d.
    zus. mit— J. Haugeroed: Der Aufschluß von Thypha domingensis Papierfabr. Bd. 20 (1922), S. 255.Google Scholar
  8. 8d.
    zus. mit— S. Samuelsen: Über die Rötung des Sulfitzellstoffes und ihre Beseitigung. Papierfabr Bd. 20 (1922), S. 1249, 1285, 1321; Bd 22 (1924), S. 230.Google Scholar
  9. 9d.
    zus. mit— W. Niethammer: Vergleichende Bleichversuche mit Chlorgas und Chlorkalk. Papierfabr. Bd. 21 (1923) Festheft S. 52; Svensk Papperstidn. Bd. 26 (1923), S. 275.Google Scholar
  10. 10d.
    zus. mit— R. S. Baker: Über das Thorne-Bleichverfahren. Papierfabr. Bd. 25 (1927), S. 557.Google Scholar
  11. 11.
    Dr. Heuser Die Entwicklung der Sulfitzellstoff-Industrie. Vortrag, geh. vor der Can. Pulp & Paper Ass. Techn. Sect, Montreal Jan. 1929. Pulp Paper Mag. Can. 1929. Internat. Nr., S. 121; Papierfabr. Bd. 27 (1929) S. 405, 417.Google Scholar
  12. 12.d
    zus. mit— M. Sigvardt: Die Wirkung von Stickstoffdioxyd auf ungebleichten Zellstoff. Paper Trade Journ. Bd. 118 (1944), S. 30. The Paper Ind. and Paper World Jg. 1945, S. 1026.Google Scholar
  13. 13.d
    —: Mehrstufen-Bleichverfahren. Pulp Paper Mag. Can. Bd. 30 (1930), S. 101. Paper Trade Journ. Bd. 91 (1930), S. 55. Papierfabr. Bd. 28 (1930), S. 794. Ferner liegen weitere 15 wissenschaftliche Veröffent-lichungen aus dem Papiergebiet und 18 aus verschiedenen chemischen Teilgebieten vor.Google Scholar

IV. Patente

  1. 1.
    Dr. Heuser Heuser, E., und G. Boedecker: Harzleun aus unverseiften kautschukharzen usw. DRP Anmeldung H. 64 577, Kl. 23e v. 8. Dez. 1913.Google Scholar
  2. 2.
    Dr. Heuser Schmidt, W., und E., Heuser: Verfahren zum Leimen, Wasserdichtmachen o. dergl. von Papier, Geweben o. dgl. mit einem aus Holzteer herge-stellten Leim. DRP 296124, K. 1, 55e; angemeldet 1915, erteilt 1917.Google Scholar
  3. 3.
    Dr. Heuser Schmidt, W., und E. Heuser: wie Ziff. 2, DRP 305525, Kl. 55c; angemeldet 1917, erteilt. 1919.Google Scholar
  4. 4.
    Dr. Heuser DRP 309680, Kl. 55c; angemeldet 1918. Zusatz zum Patent Nr. 296 124.Google Scholar
  5. 5.
    Dr. Heuser DRP 321232, Kl. 55c angemeldet 1918, erteilt 1920. Zusatz zum Pat. Nr. 296124.Google Scholar
  6. 6.
    Dr. Heuser Schmidt, W., und E. Heuser: Herstellung von Harzleim aus Holzteer DRP 316258, Kl. 55c; angemeldet 1918, erteilt 1919.Google Scholar
  7. 7.
    Dr. Heuser Verfahren zur Gewinnung von Methylalkohol und anderen flüchtigen organischen Verbindungen, sowie von Teer, Kohle und Heizgasen aus Lignin. DRP 332298, Kl 12r; angemeldet 4. Aug. 1919, erteilt 29. 1. 1921.Google Scholar
  8. 8.
    Dr. Heuser Heuser, E., und S. Samuelsen: Dauernde Beseitigung der Rötung von Sulfitzellstoff. DRP 388213, Kl. 55b; angemeldet 1922, erteilt 1924.Google Scholar
  9. 9.
    Dr. Heuser Heuser, E.: Darstellung von Brenzcatechin, aus Lignin oder Ligninderivaten. DRP 412114, Kl. 12q; angemeldet 1922. erteilt 1925.Google Scholar
  10. 10.
    Dr. Heuser Heuser, E.: Protocatechu-Säure aus Lignin oder Ligninderivaten. DRP 424542, Kl. 12q; angemeldet 1922, erteilt 1924.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1954

Personalised recommendations