Advertisement

Holz als Roh- und Werkstoff

, Volume 31, Issue 10, pp 377–385 | Cite as

Untersuchungen zum Brandverhalten von zementgebundenen Holzspanlatten

  • Erwin Knublauch
Original-Arbeiten

Zusammenfassung

In der Bundesanstalt für Materialprüfung, Berlin, wurden Untersuchungen ausgeführt mit dem Ziel, die Brennbarkeits-eigenschaften von 18 mm dicken, mineralisch gebundenen Bauplatten auf Holzbasis mit der Handelsbezeichnung Duripanel beurteilen zu können. Die Untersuchungen zeigten, daß Duripanel mit sicherheit die Prüfanforderungen an Baustoffe im Bauwesen erfüllt, welche der Klasse B1, schwerentflammbar gemäß DIN 4102 entsprechen. Untersuchungen in nur geringfügig verkleinertem Maßstab an Wand- und Deckenverkleidungen zeigten ferner, daß Duripanel keinen selbständigen Beitrag zum Brandgeschehen leistet. Weder fördert Duripanel die Brandausbreitung nach örtlicher Zündung einer aus Nutzung des Bauwerkes gegebenen Brandlast, noch trägt es wesentlich zur Feuerbeanspruchung der Bauteile bei. Duripanel vermag nicht selbständig zu entflammen oder zu brennen. Nach Beendigung der Beflammung glüht Duripanel lediglich für kurze Zeit nach. Ein Nachglimmen wurde in der BAM nicht beobachtet. Lediglich unter den Beanspruchungen eines Normbrandes von mehr als 10 oder 15 Minuten Dauer kaun die der Duripanel-Verkleidung aufgrund ihres Holzgehaltes innewohnende Wärmeenergie mit geringer Geschwindigkeit teilweise frei werden.

Investigations on the behaviour of concrete bonded wood particle board in fire

Summary

In the Bundesanstalt für Materialprüfung, Berlin, investigations were carried out with a view to evaluating the burning properties of concrete bonded wood building boards, 18 mm thick, with the trade name Duripanel. The investigations revealed that Duripanel fully complies with the testing requirements for building materials, corresponding to Class B 1 “schwerentflammbar”, according to DIN 4102. Investigations on a somewhat smaller scale made on ceiling and wall linings further showed that Duripanel did not contribute spontaneously to burning. Duripanel neither promotes the spread of fire after local ignition of a fuel load arising from the use of a building, nor does it appreciably contribute to the attack of structural parts by fire. Duripanel cannot ignite or burn spontaneously. After extinction of initial fire. Duripanel merely glows for a short period of time. Afterglow was not observed in the Bundesanstalt für Materialprüfung. Only in a standard fire lasting more than 10 or 15 minutes the heat energy, contained in the Duripanel lining on account of its wood content, may be set free partly at low speed.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Anonymus 1972. Prüfgrundsätze für prüfzeichenpflichtige nichtbrennbare (Klasse A) und schwerentflammbare (Klasse B1) Baustoffe; Mitt. Inst. f. Bautechnik 3 (5): 6–11Google Scholar
  2. Deutscher Normenausschuß 1972. Ergänzende Bestimmungen zu DIN 18230, Vorlage April 1972. Interner Bericht, FN-Bau Arbeitsausschuß “Baulicher Brandschutz im Industriebau”Google Scholar
  3. Deutscher Normenausschuß 1970a. Ergänzende Bestimmungen zu DIN 4102—Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; 3. Fassung (Febr. 1970). Berlin: Beuth-VertriebGoogle Scholar
  4. Deutscher Normenausschuß 1970b. DIN 4102, Blatt 2—Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Begriffe, Anforderungen und Prüfungen von Bauteilen; Ausgabe Febr. 1970; Berlin/Köln: Beuth-VertriebGoogle Scholar
  5. Deutscher Normenausschuß 1968. DIN 18230 (Entwurf Juh 1968)—Baulicher Brandschutz im Industriebau; Ermittlung der Brandschutzklasse.Google Scholar
  6. Knublauch, E. 1972. Über Ausführung und Aussagefähigkeit des Normbrandversuches nach DIN 4102, Blatt 2 im Hinblick auf die Nachbildung natürlicher Schadensfeuer. BAM-Berichte, Forschung und Entwicklung in der Bundesanstalt für Materialprüfung. BAM-BR 016, August 1972Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1973

Authors and Affiliations

  • Erwin Knublauch

There are no affiliations available

Personalised recommendations