Advertisement

Holz als Roh- und Werkstoff

, 44:347 | Cite as

Auswaschung von Holzschutzmitteln im praktischen Betrieb

  • H. Willeitner
  • H. M. Illner
Forschung und Praxis

Zusammenfassung

Beobachtungen in der Praxis deuten an, daß bei Beregnung von frisch mit wasserlöslichen Holzschutzmitteln imprägnierten Hölzern mehr Schutzmittel ausgewaschen werden kann, als frühere Laborversuche erwarten ließen. Soweit dies zutrifft, könnte eine mögliche Ursache in unterschiedlichen Betriebsbedingungen bei den einzelnen Tränkwerken liegen. Eine eventuelle Bodenbelastung wird dabei häufig durch Altlasten überdeckt. Die Schutzmittelfixierung erfolgt bei Frost langsamer als bislang angenommen. Dagegen beeinflußt ein niedriger pH-Wert der Niederschläge im untersuchten Bereich bis pH 4,5 die Auswaschung im Tränkwerk nicht.

Leaching of wood preservatives in practice

Abstract

Practical observations indicate that rainfall on timber, freshly impregnated with water-borne preservatives, may lead to a greater preservative leaching than expected according to previous experiments. In as far as this occurs, possible reasons may be the varying work conditions in the individual impregnation plants. An eventual soil pollution would frequently be conceiled by previous accumulations. The preservative fixation under frost conditions occurs more slowly than anticipated. In contrasts, a low rainfall pH-value in the investigated region up to pH 4.5, had no influence on leaching in impregnation plants.

Literatur

  1. Arsenault, R. D. 1975: CCA-treated wood foundations. A study of permanence, effectiveness, durability and environmental considerations. Proc. AWPA 71:126–148Google Scholar
  2. Bellmann, H. 1983: Holzschutzmittel-Aufnahme bei der Kesseldrucktränkung. Holz-Zbl. 109:445Google Scholar
  3. Cockcroft, R.; Laidlaw, R. A. 1978: Factors effecting leaching of preservatives in practice. International Research Group on Wood Preservation Document IRG/WP/3113Google Scholar
  4. Dahlgren, S. E. 1975: Kinetics and mechanism of fixation of Cu−Cr−As wood preservatives. VI: The length of the primary precipitation fixation period. Holzforschung 29:130–133CrossRefGoogle Scholar
  5. Diem, M. 1956: Messung der Größe der Regentropfen in natürlichem Regen und bei künstlicher Beregnung. Beitr. zur naturkundl. Forschung 15:75–90Google Scholar
  6. Ermusch, N.; Kalninsch, A.; Andersome, J. 1980: Der Einfluß der Chromkomponente in wasserlöslichen Holzschutzmitteln auf die Fixierung im Holz. Holz Roh-Werkstoff 38:175–180CrossRefGoogle Scholar
  7. Fisher, C. W.; Tallon, G. R. 1971: Wood preserving plant’s waste-water problems—some solutions. Proc AWPA 67:92–95Google Scholar
  8. Morgan, J. III; Burdell, C. A. 1978: Zero discharge of wood treating plant. Effluent and specified rainwater runoff. Proc. AWPA 74:183–188Google Scholar
  9. Parameswaran, N.; Willeitner, H.; Wischer, B. 1984: Micromorphology and microanalysis of blooming on the surface of CCB-treated pine roundwood. Holzforschung 38:271–276CrossRefGoogle Scholar
  10. Peek, R.-D.; Willeitner, H. 1981: Beschleunigte Fixierung chromathaltiger Holzschutzmittel durch Heißdampfbehandlung. 1. Mitt.: Einfluß verschiedener Wärmebehandlungen auf die Auswaschung von Schutzsalzen. Holz Roh-Werkstoff 39:495–502CrossRefGoogle Scholar
  11. Pizzi, A. et al. 1984: Experimental variations in the distribution of CCA-preservative in lignin and holocellulose as a function of heating conditions. Holzforsch. Holzverwert. 36:67–77Google Scholar
  12. Plackett, D. V. 1984: Leaching tests on CCA-treated wood using inorganic salt solutions. International Research Group on Wood Preservation Document IRG/WP/3310Google Scholar
  13. Stalker, I. W.; Cornwell, P. B. 1975: Safe application of CCA-preservatives. Rec. BWPA 1975:3–34Google Scholar
  14. Wälchli, O. et al. 1979: Selektive Chromat-Eliminierung aus dem Lagerplatz-Drainage-Wasser eines Holzimprägnierwerkes. Holz Roh-Werkstoff 37:349–351CrossRefGoogle Scholar
  15. Wilson, A. 1971: The effects of temperature, solution strength and timber species on the rate of fixation of a CCA-wood preservative. J. Inst. Wood Sci. 5 (6):36–40Google Scholar
  16. Wischer, B.; Willeitner, H. 1977: Untersuchungen über die Einwirkung von Regen bei frisch imprägnierten Kiefern-Masten im Hinblick auf mögliche Umweltbelastungen. Holz Roh-Werkstoff 35:79–84CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1986

Authors and Affiliations

  • H. Willeitner
    • 1
  • H. M. Illner
    • 1
  1. 1.Institut für Holzbiologie und Holzschutz der Bundesforschungsanstalt für Forst- und HolzwirtschaftHamburg

Personalised recommendations