Advertisement

Holz als Roh- und Werkstoff

, Volume 1, Issue 7, pp 254–259 | Cite as

Die Prüfung der Hölzer auf Kugeldruckhärte

  • Karl Huber
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. 1.
    N. Pallay, Z. Holz als Roh- und Werkstoff Jg. 1 Nr. 3 (1937) S. 126.Google Scholar
  2. 1.
    F. Kollmann, Z. VDI Bd. 81 (1937) S. 64.Google Scholar
  3. 2.
    J. Stamer, Z. Maschinenbau Bd. 8 (1929) S. 215.Google Scholar
  4. 1.
    F. Waizenegger, Beitrag zur Härteprüfung. VDI-Forschungsheft 238 (Berlin 1921).Google Scholar
  5. 2.
    Siehe Fußnote 1, F. Waizenegger, Beitrag zur Härteprüfung. VDI-Forschungsheft 238 (Berlin 1921). S. 254.Google Scholar
  6. 1.
    Für Pockholz sind die Zahlen unsicher wegen vereinzelter Bruchbildung beim Versuch.Google Scholar
  7. 2.
    A. Pevzoff, „Die Kugelschlaghärte von Holz”, Moskau 1935.Google Scholar
  8. 1.
    G. Janka, Die Härte der Hölzer. Mitt. Forstl. Versuchswesen Österreichs, Heft 39, Wien 1915.Google Scholar
  9. 1.
    R. Trendelenburg, Forstarch. Bd. 9 (1933) S. 37.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1938

Authors and Affiliations

  • Karl Huber
    • 1
  1. 1.Technische Hochschule MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations