Advertisement

Einsatz der Ultraschall-Impulslaufzeitmessung für die Sortierung von Bauhölzern

Teil 1: Vorversuche mit Kanthölzern
  • N. V. Waubke
  • J. Märkl
Forschung und Praxis

Zusammenfassung

Ultraschallmessungen an Kanthölzern mit praxisnahen Abmessungen sollten zeigen, ob der damit bestimmbare dynamische Elastizitätsmodul als Beurteilungsmaßstab für die Sortierung von Bauholz geeignet ist. Die Messungen ergaben brauchbare Korrelationen zwischen den Meßwerten und den mechanischen Kennwerten der Proben. Sie lassen, unter Einbeziehung der gleichzeitig untersuchten Einflüsse von Feuchtigkeit, Rohdichte. Astigkeit und Faserverlauf, eine wirtschaftliche Anwendung des gewählten Prüfverfahrens für die Holzsortierung möglich erscheinen. Die Versuche werden fortgesetzt.

The application of ultrasonic pulse-runningtime measurement for the sorting of timber

Part 1: Preliminary tests with timber specimens

Abstract

Ultrasonic measurements of timber in its natural dimensions were carried out to estimate whether the dynamic MOE so determined may be suitable as criteria for the sorting of timber. Acceptable correlations between the values measured and the mechanical properties of the specimens were achieved. If the influences of moisture content, density, knots and fiber direction are taken into consideration an economic application of this testing procedure seems to be possible. The experiments are being continued.

Literatur

  1. Burmester, A. 1965: Zusammenhang zwischen Schallgeschwindigkeit und morphologischen, physikalischen und mechanischen Eigenschaften von Holz. Holz Roh-Werkstoff 23: 227–236Google Scholar
  2. Burmester, A. 1968: Untersuchungen über den Zusammenhang zwischen Schallgeschwindigkeit und Rohdichte, Querzug- sowie Biegefestigkeit von Holzspanplatten. Holz Roh-Werkstoff 26: 113–117Google Scholar
  3. Becker, H. 1967: Möglichkeiten der Anwendung von Ultraschall bei der Untersuchung von Holz und Holzspanplatten. Holzforschung 21: 135–145CrossRefGoogle Scholar
  4. Glos, P.; Schulz, H. 1980: Stand und Aussichten der maschinellen Schnittholzsortierung. Holz Roh-Werkstoff 38: 409–417Google Scholar
  5. Heimeshoff, B.; Glos, P. 1980: Zugfestigkeit und Biege-E-Modul von Fichten-Brettlamellen. Holz Roh-Werkstoff 38: 51–59Google Scholar
  6. Hoyle, R. 1961: A nondestructive test for stiffness of structural lumber. Forest Prod. J. 11: 251–254Google Scholar
  7. Lee, I. D. G. 1968: A non-destructive method for measuring the elastic anisotropy of wood using an ultrasonic pulse technique. J. of the Inst. of Wood Sci.Google Scholar
  8. May, H.-A. 1975: Zur maschinellen Festigkeitssortierung. Holz-Zbl. Nr. 90, 101Google Scholar
  9. Pellerin, R. F.; Morschauser, Ch. R. 1973: Nondestructive testing of particleboard. Proceedings of the 7th Particleboard Symposium: 251–260. Pullman, Wash.: Washington State UniversityGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1982

Authors and Affiliations

  • N. V. Waubke
    • 1
  • J. Märkl
    • 1
  1. 1.Institut für Baustoffkunde und BauphysikHochschule der BundeswehrMünchen-Neubiberg

Personalised recommendations