Advertisement

Holz als Roh- und Werkstoff

, Volume 46, Issue 11, pp 413–416 | Cite as

Technologische Eigneschaften von Phenolformaldehydharz-imprägniertem Fichtenholz

  • K. St. Buchmüller
  • G. Fuchs
Forschung und Praxis

Zusammenfassung

In Hinsicht auf die Herstellung von witterungsbeständigem Brettschichtholz ist es gelungen, ein geeignetes Verfahren zur vollständigen Imprägnierung von Fichtenkernholz mit einem Phenolharz zu finden. Das Formänderungsverhalten und einige mechanische Eigenschaften von vergütetem Fichten- und teilweise auch von Buchenholz wurden überprüft und mit unbehandeltem Holz verglichen.

Technological properties of spruce timber impregnated with phenolic formaldehyde resin

Abstract

With respect to the manufacture of weather-proof laminated wood, an attempt was successful to find out a suitable process, to completely impregnate spruce heartwood with a phenolic resin. The dimensional stability as well as some other mechanical properties of impregnated spruce and partially also beech have been examined and compared with untreated wood.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Futò, L.P. 1978: Untersuchung von Schwindungs- und Quellungsphänomenen im Trocknungsmikroskop. 1. Mitteilung: Konzeption und Funktionsweise des Trocknungsmikroskopes. Holztechnologie 19:17–21Google Scholar
  2. Futò, L.P. 1983: Untersuchung über den Einfluß verschiedener Parameter auf die Verleimung von Schichthölzern. Interner Bericht. Inst. für Wald- und Holzforschung, FB Holzkunde und Holztechnologie, ETH ZürichGoogle Scholar
  3. Futò, L.P. 1985: Untersuchung über den Einfluß verschiedener Parameter auf die Verleimung von Schichthölzern. Interner Bericht. Inst. für Wald- und Holzforschung, FB Holzkunde und Holztechnologie, ETH ZürichGoogle Scholar
  4. Futò, L.P. 1986: Untersuchung über den Einfluß verschiedener Parameter auf die Verleimung von Schichthölzern. Neues Verfahren zur Herstellung von Schichtholz nach der Autoklavpreß-Technologie. Interner Bericht. Inst. für Wald- und Holzforschung, FB Holzkunde und Holztechnologie, ETH ZürichGoogle Scholar
  5. Futò, L.P., Geisinger Th. 1987: Wirkung der Phenolharzimprägnierung aud die Dimensionsstabilität des Fichtenholzes. Interner Bericht. Inst. für Wald- und Holzforschung, FB Holzkunde und Holztechnologie, ETH ZürichGoogle Scholar
  6. Hirsch, E. 1987: Herstellungsverfahren von wetterfestem Buchensperrholz mit der Autoklav-Preßtechnologie. Abschlußarbeit (unveröffentlicht). Inst. für Wald- und Holzforschung, FB Holzkunde und Holztechnologie, ETH ZürichGoogle Scholar
  7. Koljo, B. 1953: Die Abhängigkeit der Tränmittelaufnahme des Holzes von verschiedenen Faktoren unter besonderer Berücksichtigung von Kiefer und Fichte. Holz Roh- Werkstoff 11:303–311Google Scholar
  8. Rohner, A. 1987: Verleimbarkeit von Tannen-Naßkernholz. Diplomarbeit (unveröffentlicht). Inst. für Wald- und Holzforschung, FB Holzkunde und Holztechnologie, ETH ZürichGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1988

Authors and Affiliations

  • K. St. Buchmüller
    • 1
  • G. Fuchs
    • 1
  1. 1.Institut für Wald- und Holzforschung, FB Holzkunde und HolztechnologieETH ZürichZürichSchweiz

Personalised recommendations