Advertisement

Holz als Roh- und Werkstoff

, Volume 11, Issue 1, pp 9–10 | Cite as

Zur Frage der Unterscheidung der Schwammschäden nach holzzerstörenden Pilzen

  • H. Knodel
Article
  • 15 Downloads

Zusammenfassung

Die Ursache von Schwammschäden ist keineswegs immer eindeutig. Durch mikroskopische Analyse läßt sich oft das Vorhandensein mehrerer Pilze nachweisen. Betrachtet man einen Schadensfall zu einem bestimmten Zeitpunkt und stellt dabei besondere Pilzarten fest, so ist damit nicht gesagt, daß während der ganzen Zeit der Entwicklung nicht auch noch andere Arten wirksam gewesen sind, zumal wenn sich die allgemeinen Bedingungen (wie Temperatur, Feuchtigkeit usw.) geändert haben. Hinsichtlich der Zuordnung und Bewertung von Schwammschäden herrschen bei eingesandten Proben Unklarheiten. Es wird die Ausarbeitung einheitlicher Richtlinien angeregt.

Schrifttum

  1. 1.
    Theden, G.: Erfahrungen über holzzerstörende Pilze in Berlin. Schädlingsbekämpfung Bd.44 (1952), S. 77–80).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1953

Authors and Affiliations

  • H. Knodel
    • 1
  1. 1.Stuttgart

Personalised recommendations