Advertisement

Mathematische Annalen

, Volume 46, Issue 1, pp 97–132 | Cite as

Ueber isometrische Flächen

Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. *).
    Bonnet, Mémoire sur la théorie des surfaces applicables sur une surface donnée, Deuxième partie, Journal de l'École polytechnique, Tome XXV, Cah. 42, pag, 34 (1867).Google Scholar
  2. *).
    Comptes Rendus tome 116, p. 596. Dieser Satz ist selbstverständlich nicht dahin zu verstehen, als ob dies nur auf zwei isometrischen Flächen möglich wäre; dagegen dürfte es auf einem Missverständniss beruhen, wenn Herr Stäckel (Ueber Abbildungen, diese Annalen Bd. 44, S. 563) denselben auch für zwei beliebig auf einander bezogene Flächen als gültig ansieht. Von solchen Flächen kann der Satz nur unter gewissen Bedingungen gelten, die leicht angebbar sind; im allgemeinen werden die CoefficientenB undB 1 für beide, Flächenverschiedene Werthe haben.Google Scholar
  3. *).
    Vgl. Bonnet a. a. O. Mémoire sur la théorie des surfaces applicables sur une surface donnée, Deuxième partie, Journal de l'École polytechnique, Tome XXV, Cah. 42, S. 73 u. ff.(1867) Méoore sur la théorie des surfaces, applicables sur une surface donnée, Deuxième partie, Journal de l'École polytechnique, Tome XXV, Cah. 42, (1867).Google Scholar
  4. *).
    Man vergl. z. B. die Herleitung dieser Sätze bei Darboux, Théorie générale des surfaces I, S. 324–328, oder auch bei Herrn H. Stahl, Grundformeln der Flächentheorie S. 73.Google Scholar
  5. *).
    Dini, Sulla teoria delle superficie, Ann. di math. ser. II, IV, p. 186. 1871.Google Scholar
  6. *).
    Vgl. über äquidistante Curvensysteme meine Bemerkungen: diese Anualen Bd. 19, S. 1, 1881, sowie im Katalog mathematischer Modelle, München 1892, S. 16–26.Google Scholar
  7. *).
    Vgl. die reichhaltige Abhandlung von Herrn Cosserat, Sur les congruences des droites et sur la théorie des surfaces, Ann. de la faculté de Toulouse, tom. VI, S. 60 (1893).Google Scholar
  8. **).
    Auf den merkwürdigen Umstand, dass der Begriff der kleinen Deformation sich nicht immer mit dem der infinitesimalen Deformationen eines Flächenstückes deckt, hat zuerst Herr Weingarten aufmerksam gemacht: Ueber die Deformation einer biegsamen unausdehnsamen Fläche, Journal von Kronecker Bd. 100, S. 297 u. 310, (1887).Google Scholar
  9. *).
    Bour, Sur la déformation des surfaces, Journal de l'École polytechnique, Tome XXII, Cah. 39, S. 28, (1862).Google Scholar

Copyright information

© Druck und Verlag von B. G. Teubner 1895

Authors and Affiliations

  • A. Voss
    • 1
  1. 1.Würzburg

Personalised recommendations