Advertisement

Mathematische Annalen

, Volume 26, Issue 4, pp 465–508 | Cite as

Ueber Collineationen und Correlationen, welche Flächen 2. Grades oder cubische Raumcurven in sich selbst transformiren

  • Rudolf Sturm
Article
  • 28 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. **).
    Dieselben und ihre Haupteigenschaften behandelt auch Herr d'Ovidio (Giornale di Matematiche Bd. 10 (1872) S. 313). Dort ist auch das aualoge Problem auf der Geraden und in der Ebene besprochen. Das ebene Problem ist schon vorher in zwei kurzen Bemerkungen von Steiner und Cremona und dann eingehender von den Herren Rosanes (De polarium reciprocarum theoria observationes, Dissertation von Breslau, 1865) und Schröter (Steiner'sche Vorlesungen über synth. Geom. an der in Nr. 17 erwähnten Stelle) behandelt. An beiden Orten wird auch die Eigenschaft der 4 Kegelschnitte gewonnen, dass jeder seine eigene Polarcurve ist in Bezug auf jeden der 3 andern.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1886

Authors and Affiliations

  • Rudolf Sturm
    • 1
  1. 1.Münster i./W.

Personalised recommendations