Advertisement

Mathematische Annalen

, Volume 132, Issue 5, pp 412–429 | Cite as

Faber-Theorie auf nicht-kompakten Riemannschen Flächen

  • Horst Tietz
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Behnke, H., u.K. Stein: Entwicklungen analytischer Funktionen auf Riemannschen Flächen. Math. Ann.120, 430–461 (1948).Google Scholar
  2. [2]
    Faber, G.: Über polynomische Entwicklungen I. Math. Ann.57, 389–408 (1903).Google Scholar
  3. [3]
    Heuser, P.: Über eine Transformation der Faberschen Polynomreihen. Math. Z.38, 777–782 (1934).Google Scholar
  4. [4]
    Iliev, L.: Reihen von Faber-Polynomen, deren Koeffizienten eine endliche Anzahl von Werten annehmen. Doklady Akad. Nauk SSSR, n. Ser.90, 499–502 (1953).Google Scholar
  5. [5]
    Röhrl, H.: Zur Theorie der Faberschen Entwicklungen auf geschlossenen Riemannschen Flächen. Arch. d. Math.3, 93–102 (1952).Google Scholar
  6. [6]
    Sario, L.: Über Riemannsche Flächen mithebbarem Rand. Ann. Acad. Fenn., Ser. A1, 50 (1948).Google Scholar
  7. [7]
    Tietz, H.: Fabersche Entwicklungen auf geschlossenen Riemannschen Flächen. J. reine u. angew. Math.190, 22–33 (1952).Google Scholar
  8. [8]
    Tietz, H.: Eine Normalform berandeter Riemannscher Flächen. Math. Ann.129, 44–49 (1955).Google Scholar
  9. [9]
    Tietz, H.: Laurent-Trennung und zweifach unendliche Faber-Systeme. Math. Ann.129, 431–450 (1955).Google Scholar
  10. [10]
    Tillmann, H. G.: Dualität in der Funktionentheorie auf Riemannschen Flächen. J. reine u. angew. Math.195, 76–101 (1956).Google Scholar
  11. [11]
    Ullmann, J. L.: On Faber Series. Michigan Math. J.2, 109–114 (1954).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1957

Authors and Affiliations

  • Horst Tietz
    • 1
  1. 1.Münster

Personalised recommendations