Advertisement

Neue Politische Literatur

, Volume 64, Issue 3, pp 616–618 | Cite as

Carey, Maddy: Jewish masculinity in the Holocaust. Between destruction and construction, 224 S., Bloomsbury, London/New York 2017.

  • Kristoff KerlEmail author
Rezension 20. Jahrhundert
  • 6 Downloads

Welche Auswirkungen hatte der Holocaust auf jüdische Männlichkeiten? Wie beeinflussten Ausgrenzung, Verfolgung, Deportationen und Ghettoisierung sowie die damit einhergehenden dramatischen Veränderungen des Alltagslebens das Selbstverständnis jüdischer Männer? Diesen Fragen geht die Historikerin Maddy Carey in ihrem 2017 publizierten Buch „Jewish Masculinity in the Holocaust. Between Destruction and Construction“ nach und nimmt sich damit eines in der historischen Forschung bisher weitgehend unberücksichtigten Themas an. Als Untersuchungsraum dienen ihr bei diesem Unterfangen vier Länder: Polen, Frankreich, Belgien und die Niederlande – das nationalsozialistische Deutschland bleibt somit aus der Studie ausgeklammert. Aufgrund der Heterogenität der in diesen Ländern lebenden Juden und Jüdinnen, zum Beispiel in religiöser Hinsicht, und den jeweils stark divergierenden historischen Bedingungen und Praktiken der deutschen Besatzung in diesen Gebieten ermöglicht der gewählte geografische...

Copyright information

© Gesellschaft zur wissenschaftlichen Förderung politischer Literatur e.V. and the Author(s) 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations