Advertisement

Zimmermann, Clemens: Europäische Medienstädte (1500–2000). Historische Kontinuitäten und urbane Kontexte der Medienproduktion, 234 S., Röhrig, St. Ingbert 2017.

  • David KuchenbuchEmail author
Rezension Epochenübergreifende Studien
  • 4 Downloads

Man ist fast erleichtert nach der Lektüre von Clemens Zimmermanns Studie zur Geschichte europäischer Medienstädte. Im historischen Längsschnitt vom 16. Jahrhundert bis in die jüngste, globalisierte Gegenwart führt diese vor, wie vorteilhaft es für die Etablierung wirtschaftlich erfolgreicher Medienproduktionsstandorte gewesen ist, wenn an ihnen eine vergleichsweise ungestraft öffentlich artikulierbare Meinung und eine tolerante Geisteshaltung auf eine kontinuierliche Zuwanderung qualifizierter Arbeitskräfte trafen. Das galt erst recht dort, wo diese Faktoren unter den Bedingungen großer räumlicher Nähe zwischen Medienproduzenten zusammenkamen. Denn diese Nähe führte einerseits zu innovationsförderlicher Konkurrenz zwischen Druckereibetrieben oder Verlagshäusern. Sie gewährleistete andererseits aber auch den Zugriff auf Kreativität und know-how einer großen Zahl von Produzenten von Inhalten – Autoren aller Couleur also, aber auch Komponisten und nicht zuletzt Kartografen.

Zimmermanns...

Copyright information

© Gesellschaft zur wissenschaftlichen Förderung politischer Literatur e.V. and the Author(s) 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.GießenDeutschland

Personalised recommendations