Advertisement

Neue Politische Literatur

, Volume 64, Issue 1, pp 151–153 | Cite as

Bismarcks Borneo in Afrika?

  • Frank SchubertEmail author
Rezension 19. Jahrhundert
  • 7 Downloads

Press, Steven: Rogue Empires. Contracts and Conmen in Europe’s Scramble for Africa, 384 S., Harvard UP, Cambridge, MA/London 2017.

Seit Beginn des europäischen Kolonialismus spielten Handelskompanien und andere private Akteure eine wichtige Rolle bei der Aneignung überseeischer Gebiete. Sie erhielten nicht nur Handelsprivilegien, sondern übten mit Unterstützung durch die europäischen Mächte häufig politische Herrschaft über Territorien aus. Die vermutlich bedeutendste Handelskompanie war die britische East India Company, die mehr als 200 Jahre über weite Teile Indiens herrschte und erst Mitte des 19. Jahrhunderts die Verwaltung des Subkontinents formal an die britische Regierung übergab.

Das vorliegende Buch argumentiert, dass es auch nach dem Ende der East India Company eine Fortsetzung der Übernahme von politischer Herrschaft und sogar staatlicher Souveränität durch private Firmen gab, dass diese „Rogue Empires“ eine besondere Form imperialer Herrschaft bedeuteten und keineswegs nur...

Copyright information

© Gesellschaft zur wissenschaftlichen Förderung politischer Literatur e.V. and the Author(s) 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.ZürichSchweiz

Personalised recommendations