Advertisement

Neue Politische Literatur

, Volume 64, Issue 1, pp 203–205 | Cite as

Analyse der RAF-Geschichte

  • Claudia DerichsEmail author
Rezension 20. Jahrhundert
  • 18 Downloads

Kraushaar, Wolfgang: Die blinden Flecken der RAF, 423 S., Klett-Cotta, Stuttgart 2017.

Zahlreiche Bücher, Filme und Veranstaltungen erinnern im Jahr 2018 an das 50-jährige Jubiläum des ereignisreichen Sommers von 1968. Meist ist „68“ in diesem Zusammenhang die Chiffre für eine Zäsur, die auf kulturellem und gesellschaftlichen, aber auch auf politischem Gebiet nachhaltige Wirkung evozierte. Im Bereich des Politischen ging „68“ der Formierung von hierarchisch organisierten Kadergruppen und Untergrundorganisationen wie der Roten Armee Fraktion, kurz RAF, voraus. Inwiefern ein kausaler Zusammenhang zwischen der Bildung der RAF und den vorangegangenen Entwicklungen innerhalb der Studentenbewegung besteht, obliegt der Auslegung. Dass die RAF die politische Dekade der 1970er Jahre maßgeblich mitgestaltete, ist indes unumstritten. Zumindest gilt dies für die Bundesrepublik Deutschland. Dieser Überzeugung ist auch Wolfgang Kraushaar, der sich über Jahrzehnte hinweg mit der Geschichte dieser...

Copyright information

© Gesellschaft zur wissenschaftlichen Förderung politischer Literatur e.V. and the Author(s) 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations