Advertisement

Neue Politische Literatur

, Volume 64, Issue 1, pp 212–214 | Cite as

Kartierung energetischer Protestkultur

  • Nicole HesseEmail author
Rezension 21. Jahrhundert
  • 19 Downloads

Hoeft, Christoph/Messinger-Zimmer, Sören/Zilles, Julia (Hrsg.): Bürgerproteste in Zeiten der Energiewende. Lokale Konflikte um Windkraft, Stromtrassen und Fracking, 284 S., transcript, Bielefeld 2017.

Ob „Gasland“ (2010), der Bremer Tatort „Wer Wind erntet, sät Sturm“ (2015) oder Juli Zehs Entfaltung ihres kritischen Gesellschaftsromans „Unterleuten“ anhand der „Exit Landschaft, enter Windpark“-Thematik (Unterleuten 2016, S. 126): Konflikte um Technologien zur Energiebereitstellung haben längst Eingang in zeitgeschichtliche Erzählungen gefunden.

Die unter dem Begriff der Energiewende gefassten Veränderungen des deutschen Energiesystems evozieren vielerorts vermehrt Proteste. Als eines der wesentlichen Themen der Zeit hat sich die sozialwissenschaftliche Konflikt- und Protestforschung in den letzten Jahren zunehmend auch abseits der Atomkraft Energiethemen im Rahmen von Umwelt- und Technikfragen zugewandt. Die Energiewende in Deutschland – seit 2011 durch den Atomausstieg...

Copyright information

© Gesellschaft zur wissenschaftlichen Förderung politischer Literatur e.V. and the Author(s) 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations