Advertisement

Populismus – kein neues Phänomen

  • André KrauseEmail author
Rezension Politikwissenschaft
  • 3 Downloads

Beigel, Thorsten/Eckert, Georg (Hrsg.): Populismus. Varianten von Volksherrschaft in Geschichte und Gegenwart, 337 S., Aschendorff, Münster 2017.

„Populismus“ – dieser Begriff ist allgegenwärtig in der politischen und öffentlichen Debatte. Seit dem Einzug der Alternative für Deutschland (AfD) in den Bundestag gehört auch Deutschland zu den Ländern, in denen als „populistisch“ etikettierte Parteien und Bewegungen im nationalen Parlament vertreten sind. Zuvor war dies bereits in vielen Nachbarländern der Bundesrepublik, man denke zum Beispiel an Österreich, die Niederlande oder Frankreich, der Fall.

Vor diesem Hintergrund erstaunt es nicht, dass insbesondere seit der Jahrtausendwende zahlreiche (politik-)wissenschaftliche Publikationen erschienen sind, in denen sich die Autoren mit dem Thema „Populismus“ auseinandersetzen. Der Sammelband „Populismus. Varianten von Volksherrschaft in Geschichte und Gegenwart“ trägt einen wichtigen Teil dazu bei, eine Forschungslücke zu schließen, die...

Copyright information

© Gesellschaft zur wissenschaftlichen Förderung politischer Literatur e.V. and the Author(s) 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.MünsterDeutschland

Personalised recommendations