Advertisement

Keramische Zeitschrift

, Volume 70, Issue 3, pp 40–47 | Cite as

Die Alkalikorrosion feuerfester Baustoffe, Teil 2 — Korrosionsprozesse durch Alkaliverbindungen

  • Ernst Schlegel
Forschung und Technik Hochtemperaturkorrosion
  • 21 Downloads

Kurzfassung

Die Korrosion feuerfester Baustoffe durch Alkalien ist ein komplexer Prozess, der in den letzten Jahren durch Öfen, die im Gegenstrom betrieben und in denen Ersatzbrennstoffe verbrannt werden, in Folge der Alkalianreicherung durch Kreisläufe und des Eintrags von Chlor extrem verstärkt wurde. Es werden Schmelz- und Auflösungsvorgänge, Feststoffreaktionen mit Volumenänderungen und Verdampfungsprozesse geschildert, die feuerfeste Baustoffe, Stahlanker und Ofenaußenbleche korrodieren.

Keywords

Feuerfeste Baustoffe Alkalikorrosion alternative Brennstoffe Alkalien Salzglasur 

Abstract

Alkali corrosion is a complicated process, especially in countercurrent kilns with alternative fuels combustion. Generally alkali compounds are flux agents with melting and solution of refractories, liquid sintering of porous materials and chemical reactions. Often solid state reactions result in volume changes with loosening and destruction of the solid refractories, but also of the metallic anchors and of the kiln sheet iron.

Notes

Danke

Ein besonderer Dank für die finanzielle Förderung der Forschungsprojekte gilt der Stiftung Industrieforschung Köln und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und für die vorbildliche Zusammenarbeit den wissenschaftlichen Institutionen Fraunhofer IKTS Dresden, Institut für Werkstoffwissenschaft der TU Dresden, Stahlforschungszentrum Freiberg und den beteiligten Unternehmen Refratechnik Cement Göttingen, Calsitherm Silikatbaustoffe Bad Lippspringe, Schöler & Bolte Witten, Lafarge/Opterra Zementwerk Karsdorf.

Literaturhinweise

  1. [1]
    Brachhold, N.: Alkalikorrosionsbeständige Wärmedämmstoffe. Ing.-Dissertation, TU Bergakademie Freiberg (2015)Google Scholar
  2. [2]
    Schlegel, E.; Aneziris, C.G. und U. Fischer: Alkali Corrosion of Refractory Installations in Cement Kilns — Comparison of Theory, Laboratory Tests and Practice. 52nd Internat. Colloquium on Refractories. 23/24.09.2009., Aachen, p. 60–62Google Scholar
  3. [3]
    Dáns, J., Lax, E. (Hrsg.): Taschenbuch für Chemiker und Physiker. 2. Aufl., Springer-Verlag, Berlin, Göttingen, Heidelberg (1949)Google Scholar
  4. [4]
    Born, M. (Hrsg.): Dampferzeugerkorrosion. Verlag Saxonia, Freiberg (2005)Google Scholar
  5. [5]
    VGB Merkblatt M 205: Maßnahmen zur Verminderung von Heizflächenabzehrungen in abfallgefeuerten Dampferzeugern. Essen (1999)Google Scholar
  6. [6]
    Warnecke, R.: Einfluss von Strömung und chemischen Reaktionen im rauchgasseitigen Belag auf Korrosion an Überhitzer-Rohren in Müllverbrennungsanlagen. VGB Power Tech (2004) [9] 52–59Google Scholar
  7. [7]
    Deutsche Gesellschaft Feuerfest- und Schornsteinbau e.V. (Hrsg.): Feuerfestbau, 3. Aufl., Vulkan-Verlag GmbH, Essen (2003)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Technische Universität Bergakademie FreibergInstitut für Keramik, Glas- und BaustofftechnikFreibergDeutschland

Personalised recommendations