Advertisement

Zur Bedeutsamkeit formaler Lerngelegenheiten für das fachdidaktische Wissen im Bereich der historischen Perspektive des Sachunterrichts

  • Carina Hartmann
Forschungsbeitrag Schwerpunkt
  • 9 Downloads

Zusammenfassung

Verschiedene Studien belegen die Bedeutsamkeit des fachdidaktischen Wissens von Grundschullehrkräften für die Qualität des Unterrichts und den Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler. Offen bleibt, an welcher Stelle Grundschullehrkräfte in der Ausbildungslaufbahn fachdidaktisches Wissen erwerben und von welchen Faktoren es beeinflusst wird. Zur Beantwortung dieser Fragen wurden in einem Kohortenvergleich Daten von 657 Studienanfängern, Studierenden, Lehramtsanwärtern und Lehrkräften erhoben. Die Ergebnisse zeigen, dass sich das fachdidaktische Wissen durch das Studium erhöht, danach jedoch stagniert. Die Befunde indizieren, dass einzig der Besuch fachdidaktischer Seminare, nicht jedoch fachspezifische Unterrichtserfahrungen bedeutsame Prädiktoren darstellen.

Schlüsselwörter

Lehrkräfte Fachdidaktisches Wissen Lehrerausbildung Geschichtsbezogener Sachunterricht 

The significance of formal opportunities to learn for pedagogical content knowledge in early history education

Abstract

Several studies provide empirical evidence that teachers’ pedagogical content knowledge (PCK) is an important factor for the quality of teaching and learning in primary schools. The questions, at what point in teacher training primary school teachers gain this knowledge and which factors influence PCK, are still unanswered. Therefore, the study aims for answering these questions using data of 657 beginning students, students at the end of university formation, trainee teachers and in-service teachers. Analyses indicate that PCK increases through university formation, but remains stagnated thereafter. Furthermore results show that sole domain-specific courses influence PCK, whereas domain-specific practical experience has no statistical significance.

Keywords

Teachers Pedagogical content knowledge Teacher education Early history education 

Literatur

  1. Abs, H. J. (2005). Lehrerbildner im Vorbereitungsdienst. Journal für Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 5(4), 21–31.Google Scholar
  2. Abs, H. J., & Anderson-Park, E. (2014). Programme zur Berufseinführung: die zweite Phase der Lehrerbildung. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (S. 489–510). Münster, München: Waxmann.Google Scholar
  3. Aiken, L. S., & West, S. G. (1991). Multiple regression. Testing and interpreting interactions. Newbury Park: SAGE.Google Scholar
  4. Barton, K. C., & Levstik, L. S. (2008). „Back when God was around and everything“. Elementary children’s understanding of historical time. In L. S. Levstik & K. C. Barton (Hrsg.), Researching history education. Theory, method, and context (S. 71–107). New York: Routledge.Google Scholar
  5. Baumert, J., & Kunter, M. (2006). Stichwort: Professionelle Kompetenz von Lehrkräften. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 9, 469–520.CrossRefGoogle Scholar
  6. Becher, A., & Gläser, E. (2017). Lehrerprofessionalität und Lehrwerke zum historischen Lernen – eine Analyse schriftlicher Lernaufgaben aus sachunterrichtsdidaktischer Sicht. In M. Waldis & B. Ziegler (Hrsg.), Beiträge zur Tagung „Geschichtsdidaktik Empirisch 15“. Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 15. (S. 151–162). Bern: Hep der Bildungsverlag.Google Scholar
  7. Blömeke, S., Kaiser, G., Schwarz, B., Seeber, S., Lehmann, R., Felbrich, A., & Müller, C. (2008). Fachbezogenes Wissen am Ende der Ausbildung. In S. Blömeke, G. Kaiser & R. Lehmann (Hrsg.), Professionelle Kompetenz angehender Lehrerinnen und Lehrer. Wissen, Überzeugungen und Lerngelegenheiten deutscher Mathematikstudierender und -referendare. Erste Ergebnisse zur Wirksamkeit der Lehrerausbildung (S. 89–104). Münster, München: Waxmann.Google Scholar
  8. Blömeke, S., Suhl, U., Kaiser, G., Felbrich, A., & Schmotz, C. (2010). Lerngelegenheiten und Kompetenzerwerb angehender Mathematiklehrkräfte im internationalen Vergleich. Unterrichtswissenschaft, 38(1), 29–49.Google Scholar
  9. Borko, H., & Putnam, R. T. (1996). Learning to teach. In D. Berliner & R. C. Calfee (Hrsg.), Handbook of educational psychology (S. 673–708). New York: Macmillan.Google Scholar
  10. Brauch, N., Wäschle, K., Lehmann, T., Logtenberg, A., & Nückles, M. (2015). Das Lernergebnis im Visier – Theoretische Fundierung eines fachdidaktischen Kompetenzstrukturmodells „Kompetenzen zur Entwicklung und Bewertung von Aufgaben im Fach Geschichte“. In B. Koch-Priewe, A. Köker, J. Seifried & E. Wuttke (Hrsg.), Kompetenzerwerb an Hochschulen: Modellierung und Messung (S. 81–103). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  11. Bryman, A. (2015). Social research methods (5. Aufl.). Oxford: Oxford University Press.Google Scholar
  12. Bühner, M., & Ziegler, M. (2009). Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler. München: Pearson.Google Scholar
  13. Davis, E. A., Sullivan Palincsar, A., Arias, A. M., Schultz Bismack, A., Marulis, L. M., & Iwashyna, S. K. (2014). Designing educative curriculum materials: a theoretically and empirically driven process. Harvard Educational Review, 84(1), 24–52.CrossRefGoogle Scholar
  14. Van Driel, J. H., Verloop, N., & de Vos, W. (1998). Developing science teachers’ pedagogical content knowledge. Journal of Research in Science Teaching, 35(6), 673–695.CrossRefGoogle Scholar
  15. Eraut, M. (2004). Informal learning in the workplace. Studies in Continuing Education, 26(2), 247–273.CrossRefGoogle Scholar
  16. Foerster, F. (2008). Personale Voraussetzungen von Grundschullehramtsstudierenden. Eine Untersuchung zur prognostischen Relevanz von Persönlichkeitsmerkmalen für den Studien- und Berufserfolg. Münster, München: Waxmann.Google Scholar
  17. Friedrichsen, P. J., Abell, S. K., Pareja, E. M., Brown, P. L., Lankford, D. M., & Volkmann, M. J. (2008). Does teaching experience matter? Examining biology teachers’ prior knowledge for teaching in an alternative certification program. Journal of Research in Science Teaching, 46(4), 357–383.CrossRefGoogle Scholar
  18. Fuller, F. F., & Brown, O. (1975). Becoming a teacher. In K. Ryan (Hrsg.), Teacher education. The seventy-fourth yearbook of the National Society for the Study Eudcation. (S. 25–52). Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  19. GDSU (Hrsg.). (2013). Perspektivrahmen Sachunterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  20. Gläser, E., & Schomaker, C. (2014). Zur aktuellen Situation sachunterrichtsbezogener Studiengänge in den Bundesländern. In GDSU (Hrsg.), Die Didaktik des Sachunterrichts und ihre Fachgesellschaft GDSU e.V (S. 43–48). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  21. Grossman, P. L. (1989). A study in contrast: sources of pedagogical content knowledge for secondary english. Journal of Teacher Education, 40(5), 24–32.CrossRefGoogle Scholar
  22. Halász, G., Santiago, P., Ekholm, M., Matthews, P., & McKenzie, P. (2004). Anwerbung, berufliche Entwicklung und Verbleib von qualifizierten Lehrerinnen und Lehrern. Länderbericht: Deutschland. http://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/pdf/PresseUndAktuelles/2004/Germany_Country_Note_Endfassung_deutsch.pdf. Zugegriffen: 14. März 2017.Google Scholar
  23. Hartmann, C. (in Vorbereitung). Lehrerprofessionalität im Bereich des geschichtsbezogenen Sachunterrichts – Eine Studie zur Entwicklung fachdidaktischen Wissens, motivationaler Orientierungen und Überzeugungen von (angehenden) Grundschullehrkräften.Google Scholar
  24. Hascher, T. (2007). Lernort Praktikum. In A. Gastager, T. Hascher & H. Schwetz (Hrsg.), Pädagogisches Handeln: Balancing zwischen Theorie und Praxis (S. 161–174). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.Google Scholar
  25. Heise, M. (2009). Informelles Lernen von Lehrkräften. Ein Angebots-Nutzungs-Ansatz. Münster: Waxmann.Google Scholar
  26. Heran-Dörr, E., & Kahlert, J. (2009). Welche Medien nutzen Sachunterrichtslehrkräfte bei der Vorbereitung auf naturwissenschaftlichen Sachunterricht? In R. Lauterbach, H. Giest & B. Marquardt-Mau (Hrsg.), Lernen und kindliche Entwicklung. Elementarbildung und Sachunterricht (S. 157–164). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  27. Herzog, S. (2014). Über den Berufseinstieg hinaus: Berufsbiografien von Lehrerinnen und Lehrern im Blickfeld der Forschung. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (S. 408–432). Münster, München: Waxmann.Google Scholar
  28. Hill, H., Rowan, B., & Ball, D. (2005). Effects of teacher’s mathematical knowledge for teaching on student achievement. American Educational Research Journal, 42(2), 371–406.CrossRefGoogle Scholar
  29. Huberman, M. A. (1991). Der berufliche Lebenszyklus von Lehrern: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. In E. Terhart (Hrsg.), Unterrichten als Beruf. Neuere amerikanische und englische Arbeiten zur Berufskultur und Berufsbiographie von Lehrern und Lehrerinnen (S. 249–267). Köln: Böhlau.Google Scholar
  30. Kanert, G., & Resch, M. (2014). Erfassung geschichtsdidaktischer Wissensstrukturen von Geschichtslehrkräften anhand eines vignettengestützten Testverfahrens. Zeitschrift für Geschichtsdidaktik, 13(1), 15–31.CrossRefGoogle Scholar
  31. Keller-Schneider, M., & Hericks, U. (2014). Forschungen zum Berufseinstieg. Übergang von der Ausbildung zum Beruf. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (S. 386–407). Münster, München: Waxmann.Google Scholar
  32. Kirschner, S. (2013). Modellierung und Analyse des Professionswissens von Physiklehrkräften. Berlin: Logos.Google Scholar
  33. Kleickmann, T., Tröbst, S., Heinze, A., Anschütz, A., Rink, R., & Kunter, M. (2017). Teacher knowledge experiment: conditions of the development of pedagogical content knowledge. In D. Leutner, J. Fleischer, J. Grünkorn & E. Klieme (Hrsg.), Competence assessment in education. Research, models and instruments (S. 111–129). Cham: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  34. Košinár, J. (2014). Professionalisierungsverläufe in der Lehrerausbildung. Prozesse der Anforderungsbearbeitung und Kompetenzentwicklung im Referendariat. Opladen: Budrich.Google Scholar
  35. Kunina-Habenicht, O., Schulze-Stocker, F., Kunter, M., Baumert, J., Leutner, D., Förster, D., Lohse-Bossenz, H., & Terhart, E. (2013). Die Bedeutung der Lerngelegenheiten im Lehramtsstudium und deren individuelle Nutzung für den Aufbau des bildungswissenschaftlichen Wissens. Zeitschrift für Pädagogik, 59(1), 1–23.Google Scholar
  36. Kunter, M., Kleickmann, T., Klusmann, U., & Richter, D. (2011). Die Entwicklung professioneller Kompetenz von Lehrkräften. In M. Kunter, J. Baumert, W. Blum, U. Klusmann, S. Krauss & M. Neubrand (Hrsg.), Professionelle Kompetenz von Lehrkräften. Ergebnisse des Forschungsprogramms COACTIV (S. 55–68). Münster, München: Waxmann.Google Scholar
  37. Lange, K., & Hartinger, A. (2017). Lehrerkompetenzen im Sachunterricht. In A. Hartinger & K. Lange (Hrsg.), Sachunterricht – Didaktik für die Grundschule (S. 26–37). Berlin: Cornelsen.Google Scholar
  38. Lange, K., & Schönknecht, G. (2013). Professionelle Entwicklung und professionelles Wissen im Sachunterricht. In E. Gläser & G. Schönknecht (Hrsg.), Sachunterricht in der Grundschule. Entwickeln – gestalten – reflektieren (S. 35–47). Frankfurt am Main: Grundschulverband.Google Scholar
  39. Lange, K., Ohle, A., Kleickmann, T., Kauertz, A., Möller, K., & Fischer, H. E. (2015). Zur Bedeutung von Fachwissen und fachdidaktischem Wissen für Lernfortschritte von Grundschülerinnen und Grundschülern im naturwissenschaftlichen Sachunterricht. Zeitschrift für Grundschulforschung, 8(1), 23–38.Google Scholar
  40. Lindl, A., & Krauss, S. (2017). Transdisziplinäre Perspektiven auf domänenspezifische Lehrerkompetenzen. Eine Metaanalyse zentraler Resultate des Forschungsprojektes FALKO. In S. Krauss, A. Lindl, A. Schilcher, M. Fricke, A. Göhring, B. Hofmann, P. Kirchhoff & R. H. Mulder (Hrsg.), Falko: Fachspezifische Lehrerkompetenzen. Konzeption von Professionswissenstests in den Fächern Deutsch, Englisch, Latein, Physik, Musik, Evangelische Religion und Pädagogik (S. 381–438). Münster, New York: Waxmann.Google Scholar
  41. Lipowsky, F. (2014). Theoretische Perspektiven und empirische Befunde zur Wirksamkeit von Lehrerfort- und weiterbildung. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (S. 511–541). Münster, München: Waxmann.Google Scholar
  42. Lortie, D. C. (1977). Schoolteacher. A sociological study. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  43. Lüdtke, O., Robitzsch, A., Trautwein, U., & Köller, O. (2007). Umgang mit fehlenden Werten in der psychologischen Forschung. Probleme und Lösungen. Psychologische Rundschau, 58(2), 103–117.CrossRefGoogle Scholar
  44. Neuweg, G. H. (2014). Das Wissen der Wissensvermittler. Problemstellungen, Befunde und Perspektiven der Forschung zum Lehrerwissen. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (S. 583–614). Münster, München: Waxmann.Google Scholar
  45. Ortenburger, A. (2016). Lehrer und Lehrerinnen. In M. Dick, W. Marotzki & H. A. Mieg (Hrsg.), Handbuch Professionsentwicklung (S. 559–566). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  46. Pandel, H.-J. (1987). Dimensionen des Geschichtsbewußtseins. Ein Versuch, seine Struktur für Empirie und Pragmatik diskutierbar zu machen. Geschichtsdidaktik, 1(2), 130–142.Google Scholar
  47. Park, S., & Oliver, J. S. (2008). Revisiting the conceptualisation of pedagogical content knowledge (PCK): PCK as a conceptual tool to understand teachers as professionals. Research in Science Education, 38(3), 261–284.CrossRefGoogle Scholar
  48. Porsch, R. (2015). Unterscheiden sich Mathematiklehrkräfte an Grundschulen mit und ohne Fach-Lehrbefähigung hinsichtlich ihrer berufsbezogenen Überzeugungen? Ergebnisse aus TIMSS 2007. Mathematica Didacta, 38, 5–36.Google Scholar
  49. von Reeken, D. (2017). Historisches Lehren und Lernen. In A. Hartinger & K. Lange (Hrsg.), Sachunterricht – Didaktik für die Grundschule (S. 105–122). Berlin: Cornelsen.Google Scholar
  50. Richter, D., Kuhl, P., Reimers, H., & Pant, H. A. (2012). Aspekte der Aus- und Fortbildung von Lehrkräften in der Primarstufe. In P. Stanat, H. A. Pant, K. Böhme & D. Richter (Hrsg.), Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern am Ende der vierten Jahrgangsstufe in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ergebnisse des IQB-Ländervergleichs 2011 (S. 237–250). Münster: Waxmann.Google Scholar
  51. Scheerens, J., Luyten, H., Steen, R., & Thouars, L. Y. (2007). Review and meta-analyses of school and teaching effectiveness. Twente: Universiteit-Twente.Google Scholar
  52. Schmidt, M. (2014). Professionswissen von Sachunterrichtslehrkräften. Zusammenhangsanalyse zur Wirkung von Ausbildungshintergrund und Unterrichtserfahrung auf das fachspezifische Professionswissen im Unterrichtsinhalt „Verbrennung“. Duisburg-Essen: Universitätsverlag. DissertationGoogle Scholar
  53. Schmidt, W. H., Blömeke, S., & Tatto, M. T. (2011). Teacher education matters. A study of the mathematics teacher preperation from six countries. New York: Teachers College Press.Google Scholar
  54. Schreiber, W., Körber, A., v. Borries, B., Krammer, R., Leutner-Ramme, S., Mebus, S., Schöner, A., & Ziegler, B. (2007). Historisches Denken. Ein Kompetenzstrukturmodell (Basisbeitrag). In A. Körber, W. Schreiber & A. Schöner (Hrsg.), Kompetenzen historischen Denkens. Ein Strukturmodell als Beitrag zur Kompetenzorientierung in der Geschichtsdidaktik (S. 17–53). Neuried: Ars una.Google Scholar
  55. Shulman, L. S. (1986). Those who understand: knowledge growth in teaching. Educational Researcher, 15(2), 4–14.CrossRefGoogle Scholar
  56. Shulman, L. S. (1987). Knowledge and teaching: foundations of the new reform. Harvard Educational Review, 57(1), 1–22.CrossRefGoogle Scholar
  57. Şimşek, A., & Bal, M. S. (2010). An investigation of candidate teachers’ perceptions of historical time through the timelines. Journal of Social Studies Education Research, 1(1), 124–151.Google Scholar
  58. Sternberg, R. J., & Horvath, J. A. (1995). A prototype view of expert teaching. Educational Researcher, 24(6), 9–17.CrossRefGoogle Scholar
  59. Terhart, E. (2002). Berufskultur und professionelles Handeln bei Lehrern. In A. Combe & W. Helsper (Hrsg.), Pädagogische Professionalität. Untersuchungen zum Typus pädagogischen Handelns (S. 448–471). Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  60. Terhart, E. (2009). Erste Phase: Lehrerbildung an der Universität. In O. Zlatkin-Troitschanskaia, K. Beck, D. Sembill, R. Nickolaus & R. H. Mulder (Hrsg.), Lehrprofessionalität. Bedingungen, Genese, Wirkungen und ihre Messung (S. 425–437). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  61. Terhart, E. (2014). Dauerbaustelle Lehrerbildung – Eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Bildungswissenschaften. In Hochschulrektorenkonferenz (Hrsg.), Lehrerbildung heute – Impulse für Studium und Lehre (S. 8–9). Bonn: Hochschulrektorenkonferenz.Google Scholar
  62. Tynjälä, P. (2008). Perspectives into learning at the workplace. Educational Research Review, 3(2), 130–154.CrossRefGoogle Scholar
  63. Waldis, M., Nitsche, M., Marti, P., Hodel, J., & Wyss, C. (2014). „Der Unterricht wird fachlich korrekt geleitet“ – theoretische Grundlagen, Entwicklung der Instrumente und empirische Erkundungen zur videobasierten Unterrichtsreflexion angehender Geschichtslehrpersonen. Zeitschrift für Geschichtsdidaktik, 13, 32–49.CrossRefGoogle Scholar
  64. Wilfert, C. (2016). Das Praxissemester als Element der universitären Geschichtslehrerausbildung. Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 67(3/4), 190–206.Google Scholar
  65. Wineburg, S. S., & Wilson, S. M. (1988). Models of wisdom in the teaching of history. Phi Delta Kappan, 70(1), 50–58.Google Scholar
  66. Wolf, J., Seiffert, J., Seifert, A., Rothland, M., & Brauch, N. (2017). Unterrichtsplanung im Fach Geschichte. Modellierung und Erfassung geschichtsdidaktischen Planungswissens von Lehramtsstudierenden. In S. Wernke & K. Zierer (Hrsg.), Die Unterrichtsplanung: Ein in Vergessenheit geratener Kompetenzbereich?! Status Quo und Perspektiven aus Sicht der empirischen Forschung (S. 62–76). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktikUniversität AugsburgAugsburgDeutschland

Personalised recommendations