Advertisement

Aufgaben und Aufgabenkultur

  • Marc KleinknechtEmail author
Einführungsbeitrag Schwerpunkt
  • 12 Downloads

Zusammenfassung

Dieser Überblicksartikel präsentiert zunächst Definitionen zu Aufgaben, Aufgabenkultur und kognitiver Aktivierung aus einer allgemein-didaktischen Perspektive. Basierend auf Befunden der Unterrichtsqualitätsforschung und der videobasierten Unterrichtsforschung wird daraufhin der Frage nachgegangen, als wie lernwirksam kognitiv-aktivierende Aufgaben(kulturen) einzustufen sind und welche Aufgabenkulturen in verschiedenen Schularten und Fächern dominieren. Der Artikel schließt mit einem Ausblick zur Erforschung und Weiterentwicklung von Aufgaben und Aufgabenkulturen.

Schlüsselwörter

Aufgabe Aufgabenanalyse Aufgabenkultur Kognitive Aktivierung Unterrichtsforschung Allgemeine Didaktik 

Tasks and task culture

Abstract

This article first presents definitions of tasks, task culture and cognitive activation from a perspective of general didactic. Second, it investigates based on findings of effective classroom research and video-based classroom research, how cognitive-activating task cultures affect learning and what kind of task cultures are dominant in different school types and subjects. Finally, the article ends with an outlook on research and ongoing development of tasks and task cultures.

Keywords

Task Task analysis Task culture Cognitive activation Classroom research General didactic 

Literatur

  1. von Aufschnaiter, C., & von Aufschnaiter, S. (2001). Eine neue Aufgabenkultur für den Physikunterricht: Was fachdidaktische Lernprozess-Forschung zur Entwicklung von Aufgaben beitragen kann. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 54(7), 409–416.Google Scholar
  2. Baumert, J., Lehmann, R., Lehrke, M., et al. (1997). TIMSS – Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht im internationalen Vergleich. Deskriptive Befunde. Opladen: Leske + Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  3. Black, P., Harrison, C., & Lee, C. (2003). Assessment for learning—putting it into practice. Maidenhead: Open university Press.Google Scholar
  4. BLK (Hrsg.). (1997). Gutachten zur Vorbereitung des Programms „Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts“. Bd. 60. Bonn: Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung.Google Scholar
  5. Bohl, T., & Kleinknecht, M. (2009). Aufgabenkultur. In S. Blömeke, T. Bohl, L. Haag, G. Lang-Wojtasik & W. Sacher (Hrsg.), Handbuch Schule. Theorie – Organisation – Entwicklung (S. 331–334). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  6. Bohl, T., Kleinknecht, M., Batzel, A., & Richey, P. (2012). Aufgabenkultur in der Schule. Eine vergleichende Analyse von Aufgaben und Lehrerhandeln im Hauptschul‑, Realschul- und Gymnasialunterricht. Schul- und Unterrichtsforschung, Bd. 15. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren.Google Scholar
  7. Dalehefte, I. M., Wendt, H., Köller, O., Wagner, H., Pietsch, M., Döring, B., Fischer, C., & Bos, W. (2014). Bilanz von neun Jahren SINUS an Grundschulen in Deutschland: Evaluation der mathematikbezogenen Daten im Rahmen von TIMSS 2011. Zeitschrift für Pädagogik, 60(2), 245–263.Google Scholar
  8. Decristan, J., Hondrich, A. L., Büttner, G., Hertel, S., Klieme, E., Kunter, M., Lühken, A., Adl-Amini, K., Djakovic, S.-K., Mannel, S., & Hardy, I. (2015). Impact of additional guidance in science education on primary students’ conceptual understanding. The Journal of Educational Research, 108, 358–370.CrossRefGoogle Scholar
  9. Desimone, L. M. (2009). Improving impact studies of teachers’ professional development: toward better conceptualizations and measures. Educational Researcher, 38(3), 181–199.CrossRefGoogle Scholar
  10. Drüke-Noe, C., Maier, U., Kleinknecht, M., Metz, K., Hoppe, H., & Bohl, T. (2017). Lehrkräfte bei der Auswahl und Gestaltung von Aufgaben professionalisieren: Wie verändert eine Fortbildung zu Merkmalen kognitiv-aktivierender Aufgaben die aufgabenbezogene Unterrichtsplanung von Lehrkräften? In K. Zierer & S. Wernke (Hrsg.), Die Unterrichtsplanung: Ein in Vergessenheit geratener Kompetenzbereich?! – Status Quo und Perspektiven aus Sicht der empirischen Forschung (S. 208–223). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  11. Grygier, P., & Hartinger, A. (2009). Gute Aufgaben Sachunterricht. Naturwissenschaftliche Phänomene begreifen. Berlin: Cornelsen.Google Scholar
  12. Hanisch, A.-K. (2018). Kognitive Aktivierung im Rechtschreibunterricht. Eine Interventionsstudie in der Grundschule. Münster: Waxmann.Google Scholar
  13. Hartinger, A., Grygier, P., Tretter, T., & Ziegler, F. (2013). Lernumgebungen zum naturwissenschaftlichen Experimentieren (Modul für SINUS an Grundschulen). Kiel: IPN. http://www.sinus-an-grundschulen.de/fileadmin/uploads/Material_aus_SGS/Handreichung_Hartinger_et_al_fuer_web.pdf. Zugegriffen: 19. Mai 2018.Google Scholar
  14. Häußler, P., & Lind, G. (1998). BLK-Programmförderung „Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts“. Erläuterungen zu Modul 1 mit Beispielen für den Physikunterricht. Weiterentwicklung der Aufgabenkultur im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht. Kiel: Institut für Pädagogik der Naturwissenschaften an der Universität Kiel (IPN).Google Scholar
  15. Hebbecker, K., & Souvignier, E. (2018). Formatives Assessment im Leseunterricht der Grundschule – Implementation und Wirksamkeit eines modularen, materialgestützten Konzepts. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 21(4), 735–765.CrossRefGoogle Scholar
  16. Helmke, A., Helmke, T., Schrader, F.-W., Wagner, W., Klieme, E., Nold, G., & Schröder, K. (2008). Wirksamkeit des Englischunterrichts. In DESI-Konsortium (Hrsg.), Unterricht und Kompetenzerwerb zu Deutsch und Englisch. DESI-Studie: Die Ergebnisse, Leistungsverteilungen und Bedingungsfaktoren (S. 382–397). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  17. Huf, C. (2006). Didaktische Arrangements aus der Perspektive von SchulanfängerInnen. Eine ethnographische Feldstudie über Alltagspraktiken, Handlungsperspektiven und Deutungsmustern von SchülerInnen der Biefelderer Laborschule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  18. Hunkins, F. P. (1995). Teaching thinking through effective questioning (2. Aufl.). Norwood: Gordon.Google Scholar
  19. Jatzwauk, P. (2007). Aufgaben im Biologieunterricht – eine Analyse der Merkmale und des didaktisch-methodischen Einsatzes von Aufgaben im Biologieunterricht. Berlin: Logos.Google Scholar
  20. Jatzwauk, P., Rumann, S., & Sandmann, A. (2008). Der Einfluss des Aufgabeneinsatzes im Biologieunterricht auf die Lernleistung der Schüler – Ergebnisse einer Videostudie. Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften, 14, 263–283.Google Scholar
  21. Jordan, A., Baumert, J., Blum, W., Brunner, M., Kraus, S., Kunter, M., Löwen, K., Neubrand, M., & Ross, N. (2006). Klassifikationsschema für Mathematikaufgaben: Dokumentation der Aufgabenkategorisierung im Coactiv-Projekt. Materialien aus der Bildungsforschung, Bd. 8. Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.Google Scholar
  22. Kleinbub, I. (2009). Aufgaben zur Anschlusskommunikation: Ergebnisse einer Videostudie im Leseunterricht der vierten Klasse. Zeitschrift für Grundschulforschung, 2(2), 69–81.Google Scholar
  23. Kleinknecht, M., Bohl, T., Maier, U., & Metz, K. (2011). Aufgaben und Unterrichtsplanung. Jahrbuch für Allgemeine Didaktik, 1(1), 59–75.Google Scholar
  24. Kleinknecht, M., Bohl, T., Maier, U., & Metz, K. (Hrsg.). (2013). Lern- und Leistungsaufgaben im Unterricht. Fächerübergreifende Kriterien zur Auswahl und Analyse. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  25. Klieme, E. (2018). Unterrichtsqualität. In M. Gläser-Zikuda, M. Harring & C. Rohlfs (Hrsg.), Handbuch Schulpädagogik (S. 393–408). Münster: Waxmann.Google Scholar
  26. Klieme, E., Neubrand, M., & Lüdtke, O. (2001a). Mathematische Grundbildung: Testkonzeption und Ergebnisse. In J. Baumert, E. Klieme, M. Neubrand, M. Prenzel, U. Schiefele, W. Schneider, P. Stanat, K.-J. Tillmann & M. Weiß (Hrsg.), PISA 2000. Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich (S. 141–190). Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  27. Klieme, E., Schümer, G., & Knoll, S. (2001b). Mathematikunterricht in der Sekundarstufe I: „Aufgabenkultur“ und Unterrichtsgestaltung. In Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.), TIMSS – Impulse für Schule und Unterricht. Forschungsbefunde, Reforminitiativen, Praxisberichte und Video-Dokumente (S. 43–58). Bonn: BmBF.Google Scholar
  28. Krüger, M. (2015). Aufgabenkultur in zentralen Abschlussprüfungen. Exploration und Deskription naturwissenschaftlicher Aufgabenstellungen im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.Google Scholar
  29. Kühn, S. M. (2010). Steuerung und Innovation durch Abschlussprüfungen? Wiesbaden: VS.CrossRefGoogle Scholar
  30. Kunter, M. (2005). Multiple Ziele im Mathematikunterricht. Münster: Waxmann.Google Scholar
  31. Kunter, M., Dubberke, T., Baumert, J., Blum, W., Brunner, M., Jordan, A., Klusmann, U., Krauss, S., Löwen, K., Neubrand, M., & Tsai, Y.-M. (2006). Mathematikunterricht in den PISA-Klassen 2004: Rahmenbedingungen, Formen und Lehr-Lernprozesse. In M. Prenzel, J. Baumert, W. Blum, R. Lehmann, D. Leutner, M. Neubrand, R. Perkun, J. Rost & U. Schiefele (Hrsg.), PISA 2003: Untersuchungen zur Kompetenzentwicklung im Verlauf eines Schuljahres (S. 161–194). Münster: Waxmann.Google Scholar
  32. Kunter, M., Kleickmann, T., Klusmann, U., & Richter, D. (2011). Die Entwicklung professioneller Kompetenz von Lehrkräften. In M. Kunter, J. Baumert, W. Blum, U. Klusmann, S. Krauss & M. Neubrand (Hrsg.), Professionelle Kompetenz von Lehrkräften – Ergebnisse des Forschungsprogramms COACTIV (S. 56–68). Münster: Waxmann.Google Scholar
  33. Kürzinger, A., Pohlmann-Rother, S., & Hess, M. (2017). Aufgabenstellung als zentrale Gelenkstelle im Schreibunterricht der ersten Klasse. Eine videogestützte Analyse. Zeitschrift für Pädagogik, 63(5), 636–656.Google Scholar
  34. Leisen, J. (2006). Aufgabenkultur im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 59(5), 260–266.Google Scholar
  35. Lipowsky, F., Rakoczy, K., Pauli, C., Drollinger-Vetter, B., Klieme, E., & Reusser, K. (2009). Quality of geometry instruction and its short-term impact on students’ understanding of the Pythagorean Theorem. Learning and Instruction, 19, 527–537.CrossRefGoogle Scholar
  36. Lotz, M. (2015). Kognitive Aktivierung im Leseunterricht der Grundschule. Eine Videostudie zur Gestaltung und Qualität von Leseübungen im ersten Schuljahr. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  37. Meyer, H. (2009). Leitfaden Unterrichtsvorbereitung. Berlin: Cornelsen Scriptor.Google Scholar
  38. Neubrand, J. (2002). Eine Klassifikation mathematischer Aufgaben zur Analyse von Unterrichtssituationen. Selbsttätiges Arbeiten in Schülerarbeitsphasen in den Stunden der TIMSS-Video-Studie. Hildesheim: Franzbecker.Google Scholar
  39. Neubrand, M., Jordan, A., Krauss, S., Blum, W., & Löwen, K. (2011). Aufgaben im COACTIV-Projekt: Einblicke in das Potenzial für kognitive Aktivierung im Mathematikunterricht. In M. Kunter, J. Baumert, W. Blum, U. Klusmann, S. Krauss & M. Neubrand (Hrsg.), Professionelle Kompetenz von Lehrkräften: Ergebnisse des Forschungsprogramms COACTIV (S. 115–132). Münster: Waxmann.Google Scholar
  40. Pauli, C., & Reusser, K. (2006). Von international vergleichenden Video Surveys zur videobasierten Unterrichtsforschung und -entwicklung. Zeitschrift für Pädagogik, 52(6), 774–798.Google Scholar
  41. Peek, R., Steffens, U., & Köller, O. (2006). Positionspapier des Netzwerks Empiriegestützte Schulentwicklung (EMSE) zu: Zentrale standardisierte Lernstandserhebungen. 5. EMSE-Tagung, Berlin 08.12.2006. https://www.emse-netzwerk.de/uploads/Main/EMSE_Positionsp1_Lernstandserh.pdf. Zugegriffen: 19. Mai 2018.Google Scholar
  42. Praetorius, A.-K., Klieme, E., Herbert, B., & Pinger, P. (2018). Generic dimensions of teaching quality: The German framework of the three basic dimensions. ZDM Mathematics Education.  https://doi.org/10.1007/s11858-018-0918-4.Google Scholar
  43. Rakoczy, K., Klieme, E., Lipowsky, F., & Drollinger-Vetter, B. (2010). Strukturierung, kognitive Aktivität und Leistungsentwicklung im Mathematikunterricht. Unterrichtswissenschaft, 38, 29–46.Google Scholar
  44. Rumann, S., & Tiemann, R. (2007). Aufgabeneinsatz und Kompetenzvermittlung im Chemieunterricht. In D. Höttecke (Hrsg.), Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik: Naturwissenschaftlicher Unterricht im internationalen Vergleich (S. 136–138). Münster: Lit-Verlag.Google Scholar
  45. Schabram, K. (2007). Lernaufgaben im Unterricht: Instruktionspsychologische Analysen am Beispiel Physik. Duisburg-Essen: Fachbereich Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen. DissertationGoogle Scholar
  46. Stein, M. K., Grover, B. W., & Henningsen, M. (1996). Building student capacity for mathematical thinking and reasoning: an analysis of mathematical tasks used in reform classes. American Educational Research Journal, 33, 455–488.CrossRefGoogle Scholar
  47. Terhart, E. (1994). Unterricht. In D. Lenzen (Hrsg.), Erziehungswissenschaft. Ein Grundkurs (S. 133–158). Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  48. Thonhauser, J. (Hrsg.). (2008). Aufgaben als Katalysatoren von Lernprozessen: Eine zentrale Komponente organisierten Lehrens und Lernens aus der Sicht von Lernforschung, Allgemeiner Didaktik und Fachdidaktik. Münster: Waxmann.Google Scholar
  49. Voss, T., Kleickmann, T., Kunter, M., & Hachfeld, A. (2011). Überzeugungen von Mathematiklehrkräften. In M. Kunter, J. Baumert, W. Blum, U. Klusmann, S. Krauss & M. Neubrand (Hrsg.), Professionelle Kompetenz von Lehrkräften: Ergebnisse des Forschungsprogramms COACTIV (S. 235–257). Münster: Waxmann.Google Scholar
  50. Weichrich, S., Wittig, J., & Stanat, S. (2017). Kompetenzstufenbesetzungen im Fach Deutsch. In S. Schiplowski, C. Rjosk, S. Weirich & N. Haag (Hrsg.), IQB-Bildungstrend 2016. Kompetenzen in den Fächern Deutsch und Mathematik (S. 129–139). Münster: Waxmann.Google Scholar

Copyright information

© Die Herausgeberin und die Autoren der Zeitschrift 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Bildungswissenschaft, Schulpädagogik und SchulentwicklungLeuphana Universität LüneburgLüneburgDeutschland

Personalised recommendations