Advertisement

Editorial

  • Petra StuteEmail author
Editorial
  • 45 Downloads

Editorial

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das neue Jahr hat (hoffentlich auch für Sie) gut begonnen!

Warum?

Weil Sie eine Zeitschrift mit neuen Schwerpunkten, Design und exklusiv für die Schweiz in den Händen halten! Ab sofort wird es in jeder Ausgabe je einen Übersichtsartikel zu den Themen Gynäkologische Endokrinologie, Menopause, Prävention und Orthomolekulare Medizin geben. Zudem sollen kleinere Textbeiträge altes Wissen reaktivieren („Noch gewusst …“), neues Wissen generieren („Schon gewusst …“) und anhand von Fallbeispielen Spannendes aus der Praxis vorstellen („Der rätselhafte Fall …“). Abgerundet wird das Ganze mit einem „Blick über den Tellerrand“ und analog zur letzten Seite der Tageszeitung mit News „Aus aller Welt“. Ebenso ist es uns ein Anliegen gewesen, neue und jüngere Mitglieder für das Editorial Board zu gewinnen und somit den Nachwuchs zu fördern.

Ich wünsche Ihnen viel Freude an der ersten, für die Schweiz exklusiven Ausgabe des „Journals für Gynäkologische Endokrinologie, Menopause, Prävention und Orthomolekulare Medizin“.

Anregungen, Kommentare, Veranstaltungshinweise und auch Textbeiträge sind herzlich willkommen!

Es grüsst Sie herzlich aus Bern,

Ihre Petra Stute

P.S. Jetzt Mitglied im kostenlosen GEF Netzwerk werden und Sie erhalten regelmässig Neuigkeiten aus dem Gebiet der Gynäkologischen Endokrinologie. Einfach anmelden unter: gynendofreunde@gmail.com

Notes

Interessenkonflikt

P. Stute gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Austria, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Abteilung für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Universitätsklinik für FrauenheilkundeInselspital BernBernSchweiz

Personalised recommendations