Advertisement

Pflegezeitschrift

, Volume 72, Issue 7, pp 28–31 | Cite as

Infektionsprävention bei den Kleinsten der Kleinen

  • Margret FluhrEmail author
Pflege Praxis

Nosokomialen Infektionen in der Neonatologie konsequent vorbeugen Die steigende Anzahl nosokomialer Infektionen in Kliniken ist beunruhigend. Früh- und Neugeborene auf der Intensivstation sind besonders gefährdet. Daher ist gerade in diesem Bereich die stringente Umsetzung wirksamer Hygieneregelungen auf der Grundlage gesetzlicher Empfehlungen enorm wichtig. Hier ist die Fachkraft für Hygiene (HFK) gefordert - ein Einblick in ihren vielfältigen Aufgabenbereich auf einer Neonatologischen Intensivstation.

Im Jahr 2018 veröffentlichte das Europäische Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten (ECDC) eine Studie zur Krankheitslast durch multiresistente Erreger (MRE) für ganz Europa, an der auch Wissenschaftler des RKI beteiligt waren. Sie basiert auf Zahlen des Europäischen Antibotikaresistenz-Surveillance-Netzwerks (EARS-Net) aus dem Jahr 2015. Die Ergebnisse zeigen, dass in Europa jedes Jahr ca. 670.000 Menschen an Infektionen durch MRE erkranken und ca. 33.000 Menschen...

Supplementary material

41906_2019_106_MOESM1_ESM.pdf (68 kb)
Tab_1_Aufgaben_Hygienefachkraft_Fluhr (PDF 68KB)
41906_2019_106_MOESM2_ESM.pdf (47 kb)
HFK_Literatur_Fluhr (PDF 47KB)

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für KrankenhaushygieneKlinikum StuttgartStuttgartGermany

Personalised recommendations