Advertisement

Pflegezeitschrift

, Volume 72, Issue 7, pp 51–54 | Cite as

Management subakuter und chronischer Wunden

  • Rainer MittermayrEmail author
  • Nicolas Haffner
  • Wolfgang Schaden
Pflege Wissenschaft
  • 2 Downloads

Extrakorporale Stoßwellentherapie erzielt gute Ergebnisse Chronische Wunden verursachen nicht nur Schmerzen, sondern können für die Betroffenen auch zu einer psychischen und schließlich finanziellen Belastung werden. Eine moderne, multidisziplinäre Wundtherapie ist daher unerlässlich. Im Therapiekonzept sollte auch die extrakorporale Stoßwellentherapie nicht fehlen.

Als chronische Wunden werden persistierende oder (in kurzem Abstand) wiederkehrende Wunden mit Substanzdefekt definiert, die nicht durch die konventionelle Wundtherapie zur Ausheilung gebracht werden können (Jiang 2011; Andrews et al. 2015). Die lange Persistenz beziehungsweise das rezidivierende Auftreten der Wunde ist meist durch die regelhaft vorhandene Kolonisation respektive Infektion gekennzeichnet, die zum großen Teil an die Komorbiditäten dieser Patienten gekoppelt ist (Wicke et al. 2009). Dazu gehören Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus und Hypercholesterinämie oder eine Kombinationen der beiden im Sinne...

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Rainer Mittermayr
    • 1
    Email author
  • Nicolas Haffner
    • 2
  • Wolfgang Schaden
    • 1
  1. 1.Ludwig-Boltzmann-Institut für experimentelle und klinische TraumatologieAUVA-ForschungszentrumWienÖsterreich
  2. 2.Ludwig-Boltzmann-Institut für experimentelle und klinische ­TraumatologieOrthopädisches Krankenhaus GersthofWienÖsterreich

Personalised recommendations