Advertisement

Pflegezeitschrift

, Volume 72, Issue 5, pp 26–27 | Cite as

Schmerz in fünf Minuten

Medizin in fünf Minuten
  • 49 Downloads

Aktionsplan gefordert

Die Zahl chronischer, nicht tumorbedingter Schmerzen mit starker Beeinträchtigung und assoziierten psychischen Beeinträchtigungen (Schmerzkrankheit) liegt bei 2,2 Mio. Deutschen. Die Schicksale dieser Patienten sowie die rund 25 Milliarden Euro jährlichen volkswirtschaftlichen Kosten durch chronischen Schmerz machen den Kampf gegen Schmerzen zu einer Aufgabe von nationalem Interesse. Die Deutsche Schmerzgesellschaft e.V. fordert deshalb einen "Nationalen Aktionsplan gegen den Schmerz." Der Aktionsplan soll in vier Schritten:

  1. 1.

    Bewusstsein schaffen

     
  2. 2.

    Forschung fördern

     
  3. 3.

    Aus- und Weiterbildung verbessern

     
  4. 4.

    Versorgung verbessern

     

zu einer besseren Schmerzbekämpfung beitragen.

dgss.org

Cannabis in der Schmerztherapie

Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) hat ihre Praxisleitlinie "Cannabis in der Schmerztherapie" online gestellt. Die DGS möchte mit der Leitlinie eine Hilfestellung für die Anwendung von Cannabinoiden in der Betreuung von...

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Personalised recommendations