Advertisement

Pflegezeitschrift

, Volume 71, Issue 8, pp 45–45 | Cite as

Master in Marburg

Studium Berufspädagogik Pflege und Gesundheit
  • Springer Medizin
Meldungen
  • 57 Downloads

Durch die Erweiterung der Kompetenzen ausgebildeter Fachkräfte und die größere wissenschaftliche Ausrichtung in der Pflege muss auch das Erfahrungswissen der Lehrer künftig durch akademische Expertise ergänzt werden. Mit Blick auf die zukünftigen gesetzlichen Anforderungen in den Pflegeberufen bietet die Steinbeis-Hochschule einen berufsintegrierten Masterstudiengang mit dem Vertiefungsschwerpunkt Education Management (Berufspädagogik) an. Die Studierenden vertiefen ihre Lehrkompetenz Pflege und Gesundheit. Die Spezialisierung Education Management qualifiziert für die Leitungsfunktion in Weiter- und Ausbildungseinrichtungen der Pflegeberufe und weiterer Berufe im Gesundheitswesen und berücksichtigt die spezifischen Regelungen der einzelnen Bundesländer.

Lernen für die Lehre: Im Master werden die Lehrkompetenzen erweitert.

© Robert Kneschke/Fotolia (Symbolbild mit Fotomodellen)

Das weiterqualifizierende Studium gliedert sich in das Grundlagen- und ein Wahlpflichtstudium, verteilt auf vier Semester. Jedes Modul besteht aus einem Präsenz-, einem Transfer- und einem Selbstlernanteil. Kern ist die wissenschaftliche Bearbeitung eines realen Unternehmensprojektes, das neben den Präsenzeinheiten einen weiteren praxisrelevanten Lernabschnitt des Studiums bildet. Studienstart ist im November 2018.

Literatur

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations