Advertisement

Orthopädie und Unfallchirurgie

, Volume 9, Issue 1, pp 71–71 | Cite as

Sprunggelenk optimal gestützt und geschützt

  • Springer Medizin
Industrieforum

Die bewährte Sprunggelenkbandage Levamed active wurde beim neuesten Modell weiter optimiert. Gurtdetails wie ein integrierter Fußabdruck geben vor, wie die Bandage korrekt positioniert wird, die intuitive Gurtführung erleichtert ebenfalls das Anlegen. Dank der neuen V-Dehnungszone am oberen Abschlussrand benötigt der Patient für das An- und Ausziehen der Bandage weniger Kraft. Zusätzlich liegt jedem Produkt eine Anziehhilfe bei.

Für hohen Tragekomfort sorgt das Komfortgestrick mit seinen weichen und elastischen Zonen. Das kompressive Gestrick unterstützt zusammen mit den 3D-Pelotten den Abbau von Schwellungen. Gleichzeitig stabilisiert es das Sprunggelenk und fördert die Propriozeption. Zudem unterstützt es mit seinen atmungsaktiven Funktionsfasern und der Naturfaser aus Eukalyptus den Feuchtigkeitsabtransport.

Die Levamed active kann vielfältig eingesetzt werden, etwa bei Verstauchungen, chronischen Bandinstabilitäten oder in der zweiten Behandlungsphase nach einer Außenbandruptur. Darüber hinaus hilft die Sprunggelenkbandage auch in der Nachbehandlung von Frakturen oder einer Verletzung des Syndesmosebandes, bei denen nicht operativ eingegriffen werden muss.

Die intuitive Gurtführung erleichtert Patienten das Anlegen der Sprunggelenkbandage.

© medi

Literatur

  1. Nach Informationen von mediGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations