Advertisement

Orthopädie und Unfallchirurgie

, Volume 8, Issue 4, pp 47–47 | Cite as

Fortbildung

Erster AOTrauma-Basis-Kurs für OP-Personal in Leipzig

  • Alexander Motzny
Aus den Verbänden DGOU
  • 108 Downloads

Nach langer Zeit fand am 25. und 26. September 2017 wieder ein AOTrauma-Basis-Kurs für OP-Personal im Osten Deutschlands statt. Die Ehre gebührte Leipzig, die Leitung hatten Prof. Dr. Christoph Josten, Dr. Jan-Dirk Theopold, Dr. Jörg Brand aus Leipzig und Alexander Motzny aus Tübingen.

Neben Vorträgen zu allgemeinen Prinzipien der Frakturbehandlung und -heilung sowie zum Design und der Funktion von Platten und Schrauben wurde in verschiedenen Modulen zur relativen und absoluten Stabilität, der Winkelstabilität, der externen Osteosynthese, der Marknagelosteosynthese bei Schaftfrakturen, der Osteosynthese von Gelenk- und Frakturen des proximalen Femurs in Diskussionsgruppen Wissen erarbeitet und vermittelt und dazu wurden praktische Übungen am Kunstknochen durchgeführt.

Andere Themen wie die Anatomie des Knochens, Infektionsprophylaxe, „Wie lese ich Röntgenbilder“, „Implantatentfernung“ und „Was bietet AOTrauma“ rundeten das Programm ab.

Die Teilnehmer arbeiteten mit großer Disziplin, Engagement und Interesse. Nur so war es möglich, dass das sehr straffe Programm reibungslos und zeitgenau durchgeführt werden konnte. Hierfür sei allen im Namen der Organisation allen Beteiligten großer Respekt gezollt.

Auch 2018 wird ein AOTrauma-Basis-Kurs für OP-Personal im Osten stattfinden: im September in Dresden unter der Leitung von Prof. Klaus-Dieter Schaser. Dazu sind alle interessierten OP-Pflegekräfte herzlich eingeladen.

Praktische Übungen beim Basiskurs für OP-Personal.

© A. Motzny

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Alexander Motzny
    • 1
  1. 1.TübingenDeutschland

Personalised recommendations