Advertisement

Sonderprojekte ATZ/MTZ

, Volume 23, Supplement 2, pp 18–21 | Cite as

Die Bedeutung von 5G und Internet of Things für das automatisierte Fahren

  • Jürgen Daunis
Automatisierung
  • 26 Downloads

Die Megatrends in der Automobilindustrie lassen sich ohne eine zuverlässige und flächendeckende Vernetzung des Fahrzeugs nicht sinnvoll umsetzen. Ericsson zeigt, warum eine deutlich bessere Ausrichtung der Netze auf die Anforderungen der Automobilindustrie nötig ist und wieso Automobilhersteller, ITS- und Infrastrukturprovider Internet of Things und 5G als integralen Bestandteil ihrer Geschäftsstrategien betrachten sollten.

Potenziale durch Fahrzeugvernetzung

In der Diskussion um automatisiertes Fahren vertritt die Automobilindustrie häufig die Position, dass ein Fahrzeug in der Lage sein muss, autark zu fahren und Entscheidungen zu treffen. Die derzeitige Gesetzgebung definiert, dass die Verantwortung letztendlich beim Fahrzeugführer liegt. Betrachtet man aber den Nutzen, der in einem vernetzten Transportsystemverbund entsteht, ergeben sich erhebliche Potenziale, die sich nur durch eine Integration des Fahrzeugs in ein Gesamtsystem heben lassen.

Relevanz von 5G

Während die...

Literaturhinweise

  1. [1]
    http://5gaa.org/ aufgerufen am 20.09.2018
  2. [2]
    https://aecc.org/ aufgerufen am 20.09.2018
  3. [3]
    http://www.3gpp.org/ aufgerufen am 20.09.2018
  4. [4]
    https://www.etsi.org/ aufgerufen am 20.09.2018
  5. [5]
    Cross- and Upsell: An einen bestehenden Kunden mehr vom gleichen oder etwas anderes zu verkaufenGoogle Scholar
  6. [6]
    Loyalty and Stickiness: Erhöhung der Loyalität und der Attraktivität bezüglich eines bestehenden Kunden, um eine Abwanderung zu vermeidenGoogle Scholar
  7. [7]
    Delivery to the Trunk: Lieferung in den Gepäckraum eines Fahrzeugs, das somit zu einer Postbox wirdGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Jürgen Daunis
    • 1
  1. 1.EricssonDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations