Advertisement

Sonderprojekte ATZ/MTZ

, Volume 22, Supplement 2, pp 16–21 | Cite as

Carolo-Cup — Zehn Jahre automatisiertes Fahren im Maßstab 1:10

  • Marcus Nolte
  • Robert Graubohm
  • Thomas Form
  • Markus Maurer
Ausbildung
  • 3 Downloads

Mit selbstentwickelten automatisierten Modellfahrzeugen treten Teams seit zehn Jahren im Carolo-Cup gegeneinander an. Die Organisatoren des nach der TU Carolo Wilhelmina zu Braunschweig genannten Cups geben einen Einblick in die Anfänge und Weiterentwicklung des beliebten Hochschulwettbewerbs.

Hochschulwettbewerb

Einparken, Vorfahrt gewähren, den Fahrstreifen wechseln und ihm folgen, auch wenn keine Markierungen vorhanden sind: Das ist nur ein kleiner Ausschnitt an Szenarien, mit denen automatisierte Fahrzeuge in Zukunft umgehen müssen. Da automatisiertes Fahren in Industrie und Wissenschaft ein hochaktuelles Thema ist, liegt es nahe, das Thema auch in die universitäre Lehre zu integrieren. So bietet der Hochschulwettbewerb Carolo-Cup an der TU Braunschweig seit zehn Jahren studentischen Teams eine Plattform, auf der sie mit ihren selbstentwickelten automatisierten Modellfahrzeugen gegeneinander antreten.

Die Teams entwickeln für den Cup automatisierte Fahrzeuge im Maßstab 1:10. Dabei...

Notes

Danke

Dank an weitere Autoren des Beitrags: Jens Rieken und Susanne Ernst, beide wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Regelungstechnik. Autoren und Organisationsteam bedanken sich bei Teilnehmern der letzten zehn Jahre. Ohne das Engagement der Studierenden, die oft nächtelang auf den Carolo-Cup hinarbeiteten, wäre der Wettbewerb nicht so erfolgreich. Allen studentischen Hilfskräften und wissenschaftlichen Mitarbeitern gilt der Dank für Organisation und Durchführung, speziell Tobias Carsten Müller, Daniel Mazur, Peter Bergmiller, Richard Matthaei, Fabian Schuldt, Sven Böhme und Martin Escher. Ein herzlicher Dank geht an die Fakultät 5, an das Präsidium der TU Braunschweig, die VDI-FVT, den VDE sowie an die Industriepartner für die finanzielle Unterstützung und/oder für die Entsendung der Juroren. Ebenso wird dem Team der Stadthalle Braunschweig und dem ITS Automotive Nord e.V., speziell Andreas Redeker, für die professionelle Unterstützung der Veranstaltung gedankt.

Literaturhinweise

  1. [1]
    Special Issue on the 2007 DARPA Urban Challenge. Part I–III. In: Journal of Field Robotics, Bd. 25 (2008), Nr. 8–10, S. 423–860Google Scholar
  2. [2]
    Rauskolb, F. W. et al: An Autonomously Driving Vehicle for Urban Environments. In: Journal of Field Robotics — Special Issue on the 2007 DARPA Urban Challenge, Part II, Bd. 25 (2008), Nr. 9, S. 674–724Google Scholar
  3. [3]
    Zug, S. et al: Technical Evaluation of the Carolo-Cup 2014 - A Competition for Self-Driving Miniature Cars. In: IEEE International Symposium on Robotic and Sensors Environments (ROSE), 2014, S. 100–105Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2017

Authors and Affiliations

  • Marcus Nolte
    • 1
  • Robert Graubohm
    • 1
  • Thomas Form
    • 1
  • Markus Maurer
    • 1
  1. 1.Instituts für RegelungstechnikTU BraunschweigBraunschweigDeutschland

Personalised recommendations