Advertisement

Sonderprojekte ATZ/MTZ

, Volume 21, Supplement 5, pp 60–65 | Cite as

Selbst entwickeltes Planetengetriebe für ein Formula-Student-Rennfahrzeug

  • Max Schindlmeier
  • Michael Mainusch
Formula Student Electric Technische Highlights/Technical Highlights
  • 43 Downloads

Eine vom Rennteam municHMotorsport der Hochschule München durchgeführte Potenzialanalyse bewog die Teammitglieder ein Allradfahrzeug zu bauen. In Verbindung damit setzte das Team auch auf ein neues Getriebekonzept: ein 1,5-stufiges Planetengetriebe mit festem Hohlrad und Abtrieb über den Planetenträger.

After a potential analysis the municHMotorsport racing team of UAS Munich decided to change its vehicle concept to a four-wheel driven vehicle. Simultaneously, the team chose to go with a 1.5-level planetary gear with fixed ring gear and down thrust over the planetary carrier.

Potenzialanalyse/Potential Analysis

Das Rennteam municHMotorsport der Hochschule München nimmt seit der Geburtsstunde der Formula Student Germany im Jahr 2006 erfolgreich am Wettbewerb zur Konstruktion von Rennwagen teil. Seit 2010 tritt der Verein sowohl mit einem Rennwagen mit Verbrennungsmotor als auch mit einem elektrisch angetriebenen Fahrzeug an. Im Jahr 2014 erreichte das Team mit dem 4. Platz am...

Self-developed Planetary Gears for a Formula Student Racing Car

Notes

Danksagung/Thanks

Als Platinsponsor unterstützt uns Brunel nicht nur mit finanziellen Mitteln, sondern auch mit technischem Knowhow durch verschiedene Workshops und einem eigenen Pretesting-Event. Dabei werden die gleichen Tests wie beim offiziellen Wettbewerb durchgeführt. Anhand dieser Ergebnisse können wir unseren Wagen ideal auf das eigentliche Rennen vorbereiten. Für die langjährige Unterstützung möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken.

As Platinum Sponsor Brunel supports us financial resources but also with technical expertise delivered via various workshops and a dedicated preliminary testing event. The same tests as at the official competition are performed in the course of this event. Based on the findings, we can then prepare our car perfectly for the race proper. We would like to take this opportunity to thank Brunel for the long-standing support.

Literaturhinweise

  1. [1]
    Loomann: Zahnradgetriebe. Springer-Verlag 1995Google Scholar
  2. [2]
    VDI-Norm 2157Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Max Schindlmeier
    • 1
  • Michael Mainusch
    • 1
  1. 1.municHMotorsport e.V.MünchenDeutschland

Personalised recommendations