Advertisement

ATZextra

, Volume 23, Supplement 8, pp 50–53 | Cite as

Meilensteine der Antriebsentwicklung in der FSE

  • Maximilian Böhle
  • Moritz Genieser
Formula Student Electric Technische Highlights
  • 17 Downloads

Seit seinem ersten Elektrofahrzeug mit Allradantrieb setzt Munich Motorsport im Bereich des Antriebsstrangs auf vier in den Radträgern integrierte Elektromotoren in Kombination mit selbstentwickelten 1,5-stufigen Planetengetrieben. Damit haben die Münchner maßgeblich zur Steigerung der dynamischen Leistung in der Formula Student Germany Electric (FSE) beigetragen.

Umstieg auf ein Allradkonzept

Der Verein Munich Motorsport nimmt seit der erstmaligen Austragung der Formula Student Germany an diesem internationalen Konstruktionswettbewerb teil. Neben den verbrennungsmotorisch angetriebenen Rennwagen baut das Team seit der Geburtsstunde der FSE auch rein elektrisch betriebene Fahrzeuge. 2015 folgte nach der zu diesem Zeitpunkt erfolgreichsten Saison mit Heckantrieb und nach dem Ergebnis einer umfangreichen Potenzialanalyse der Umstieg auf ein Allradkonzept. Diese Entscheidung spiegelt den allgemeinen Trend in der elektrischen Klasse wider, in der seit zunehmender Verbreitung der...

Notes

Danke

Munich Motorsport bedankt sich bei der Hochschule München für die finanzielle und fachliche Unterstützung sowie die Bereitstellung der Räumlichkeiten für die Entwicklung, Fertigung und den Bau seiner Rennfahrzeuge. Ein besonderer Dank gilt zudem den externen Sponsoren, deren Unterstützung durch finanzielle Mittel, fachliche Expertise und Fertigungsleistung die erfolgreiche Arbeit im Motorsportverein ermöglicht.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Maximilian Böhle
    • 1
  • Moritz Genieser
    • 1
  1. 1.Hochschule MünchenDeutschland

Personalised recommendations