Advertisement

Wirtschaftsinformatik & Management

, Volume 10, Issue 4, pp 42–51 | Cite as

Smart Home wird zum Standard in der Gebäudeausstattung

  • Günther Ohland
Schwerpunkt Smart Home wird zum Standard
  • 312 Downloads

Smart Living, also das Leben im Smart Home, war lange Zeit Besserverdienenden vorbehalten. Individuelle Beratung und Programmierung sowie spezielle Kleinstserienhardware machte Smart Home teuer, umfangreiche Spezialverkabelung beschränkte den Einsatz der smarten Technik auf den Neubau. Inzwischen sind die technischen Hürden überwunden und alle Voraussetzungen für den Consumer-Markt gegeben. Doch Vorurteile behindern die Anwendung in der Breite. Dabei gibt es gute Gründe für Smart Home als Standard in der Gebäudeausstattung.

Im Jahre 2018 stehen wir drei wesentlichen Herausforderungen gegenüber: Den Auswirkungen des demografischen Wandels, der Abhängigkeit von externen Energiequellen und damit verbunden dem wachsenden Preis für Energieträger sowie einer oftmals nur gefühlten, latenten Unsicherheit. Die drei Felder Energie-Einsparung, Verbesserung des Komforts und Erhöhung der Sicherheit sind gleichzeitig die Säulen der Smart-Home-Idee. Könnte Smart Home also zur Bewältigung der drei...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2018

Authors and Affiliations

  • Günther Ohland
    • 1
  1. 1.Deutschland

Personalised recommendations