Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 121, Issue 1, pp 46–51 | Cite as

Integrierte Traktionsregelung mit modellbasierter Vorsteuerung

  • Lars König
  • Dominik Merlein
  • Frieder Schindele
  • Andreas Zimmermann
Entwicklung
  • 60 Downloads

Bosch Engineering hat den bei der Querdynamikregelung bewährten Ansatz des nichtlinearen modellbasierten Reglerkonzepts nun auf die Traktionsregelung ausgeweitet. Der dabei eingesetzte Algorithmus besteht aus drei Hauptelementen: einem inversen Modell der Regelstrecke, einem Rückführregler und einem Sollwertgenerator. Anhand von Fahrversuchen mit einem Sportwagen konnte die Leistungsfähigkeit eines integrierten Traktionsregelungssystems nachgewiesen werden.

Steigende Anforderungen

Traktionskontrollsysteme (Traction Control Systems, TCS) wurden erstmals 1987 in Serienfahrzeugen eingeführt [1] und dienten vor allem der aktiven Sicherheit. Auch heute noch ist dieser Sicherheitsaspekt eine der wichtigsten Anforderungen an das TCS und muss bei der Auslegung neuer Algorithmen stets berücksichtigt werden. Bei der Kalibrierung von Fahrdynamikreglern legen die Automobilhersteller dabei jedoch seit einigen Jahren immer mehr Wert auf eine Zeit- und Kostenreduktion. Gleichzeitig hat die...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Lars König
    • 1
  • Dominik Merlein
    • 1
  • Frieder Schindele
    • 1
  • Andreas Zimmermann
    • 1
  1. 1.Bosch EngineeringAbstattGermany

Personalised recommendations