Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 121, Issue 1, pp 74–79 | Cite as

Produktentwicklungsprozess für das Fahrwerk

  • Bastian LeistnerEmail author
  • Ralph Mayer
  • Dirk Berkan
Forschung
  • 109 Downloads

Der Wandel der Automobilindustrie hin zur Elektromobilität stellt die Entwicklung moderner Fahrwerke vor komplexe Aufgabenstellungen. Nicht nur die Integration elektrischer Hochvoltantriebe, sondern auch deren Industrialisierung in bestehende Fertigungsstrukturen sollten zentral thematisiert werden. Besonders im Fahrwerk werden diese Herausforderungen zunehmend komplexer, da die geometrischen Verhältnisse im Achsverbund angespannt sind. Mit einem in Kooperation zwischen Technischer Universität Chemnitz und der BMW Group neuentwickelten Ansatz ist es möglich, geometrische Zusammenhänge zwischen Komponenten und Produktionsmitteln aufzuzeigen und im Achskonzept mithilfe von virtuellen Montagesimulationen zu optimieren.

1 Motivation

Im Spannungsfeld volatiler Einflüsse durch fortlaufenden Technologiefortschritt, Wettbewerb oder internationale Gesetzgebung müssen Produktentwicklungsprozesse der Automobilindustrie neuen Anforderungen gerecht werden [1], Bild 1. Im Wandel der...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BMWMünchenGermany
  2. 2.TU ChemnitzChemnitzGermany

Personalised recommendations