Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 80, Issue 11, pp 18–27 | Cite as

Der elektrifizierte Diesel - Vom Konzept zur Fahrzeugintegration

  • Horst Mitterecker
  • Hannes Wancura
  • Michael Weißbäck
  • Stefan Hoffmann
Titelthema
  • 55 Downloads

48-V-Hybridmodule, bei denen die Elektromaschine nicht in den Riementrieb, sondern zwischen Verbrennungsmotor und Getriebe in sogenannter P2-Anordnung integriert ist, bieten eine vergleichsweise kostengünstige Möglichkeit, den Ausstoß von CO2 und anderen Emissionen weiter zu reduzieren. AVL hat die Potenziale in Kombination mit einem Dieselmotor untersucht und stellt erste Ergebnisse vor.

Zielsetzung

Für die kosteneffiziente Einhaltung zukünftiger CO2-Flottenzielwerte stellt der dieselmotorische Antrieb auch weiterhin einen unersetzlichen Bestandteil dar. Um die Verbrennungskraftmaschine (VKM) in ihrem optimalen Wirkungsgradbereich betreiben zu können und so die CO2-Emissionen im realen Fahrbetrieb weiter abzusenken, werden neben der konsequenten Optimierung des thermischen Verbrennungswirkungsgrads auch Elektrifizierungsmaßnahmen erforderlich sein. Ausgehend von Betrachtungen eines Konzepts mit einem 10-kW-Elektromotor im Riementrieb, das mit einem konventionellen System zur...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Horst Mitterecker
    • 1
  • Hannes Wancura
    • 1
  • Michael Weißbäck
    • 2
  • Stefan Hoffmann
    • 3
  1. 1.AVL List GmbHGrazÖsterreich
  2. 2.GrazÖsterreich
  3. 3.Hyundai Motor Europe Technical Center GmbHRüsselsheimGermany

Personalised recommendations