Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 80, Issue 10, pp 50–57 | Cite as

Einblicke in den Entwicklungsprozess mit portabler Emissionsmesstechnik

  • Christiane Betz
  • Andreas Ziegler
  • Eckhart Nitzschke
  • Harald Behrendt
Entwicklung
  • 23 Downloads

Um die tatsächlichen Emissionen auf der Straße einzuschätzen und zu begrenzen, hat die EU- Kommission in den vergangenen Jahren im Rahmen der WLTP-Gesetzgebung RDE eingeführt [1-4]. Seit September 2017 sind Messungen auf der Straße für die Zulassung aller neuen Fahrzeugtypen Pflicht. Portable Emissionsmessgeräte sind so bei Mercedes-Benz im Entwicklungsalltag angekommen. Dieser Beitrag beschreibt kurz den Prozess dieser zertifizierungsnahen Entwicklungsmessungen und geht anschließend detailliert auf die Herausforderungen ein.

Prozessbeschreibung

Der Prozess zum Erhalt valider Emissionsstraßenmessungen lässt sich grob in fünf Prozessschritte unterteilen, Bild 1. Nach der Fahrzeugadaption und der zu verbauenden portablen Messtechnik (Portable Emissions Measurement System, PEMS) folgt die Validierungsmessung auf dem Rollenemissionsprüfstand. Diese ist nicht nur eine empfohlene gesetzliche Vorgabe, sondern auch ein fester Bestandteil für qualitativ hochwertige und verlässliche Messungen....

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Christiane Betz
    • 1
  • Andreas Ziegler
    • 1
  • Eckhart Nitzschke
    • 1
  • Harald Behrendt
    • 1
  1. 1.Daimler AGStuttgartGermany

Personalised recommendations