Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 80, Issue 10, pp 44–49 | Cite as

Minimierung des Kobaltgehalts in verschleißfesten Sinterwerkstoffen

  • Les Farthing
  • Adrian Horne
  • Jens Wellmann
Entwicklung
  • 33 Downloads

Seit Jahrzehnten als verschleiß- und korrosionsbeständig bewährt, finden kobaltbasierte Werkstoffe in der Industrie vielfältig Anwendung. Insbesondere die preisliche Volatilität von Kobalt hat in den letzten Jahren zu einer steigenden Nachfrage nach hochwertigen Substitutionen geführt. Für Hochtemperaturapplikationen wie Turbolader und Abgasrückführventile entwickelt die Unternehmenssparte Powertrain von Tenneco (ehemals Federal-Mogul Powertrain) eisenbasierte selbstschmierende Sinterwerkstoffe mit dem Ziel, den Einsatz von Kobalt zu reduzieren.

Problemstellung und Motivation

Die Temperatur ist eine wichtige Einflussgröße in der Tribologie. Während im unteren Temperaturbereich in Tribologiesystemen mit Flüssigkeitsreibung ein externer Schmierstoff weitgehend vor Verschleißmechanismen schützt, stellen Systeme mit Festkörperreibung besondere Anforderungen an die eingesetzten Materialien. Das liegt daran, dass hierbei kein Schmierstoff dem Reibkontakt zugeführt wird, beispielsweise um...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Les Farthing
    • 1
  • Adrian Horne
    • 1
  • Jens Wellmann
    • 2
  1. 1.TennecoCoventryUK
  2. 2.TennecoBurscheidGermany

Personalised recommendations