Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 80, Issue 9, pp 56–61 | Cite as

2-Butanol als Zumischkomponente zum Ottokraftstoff für die Bestandsflotte

  • Rene Reimschüssel
  • Gerald Ruß
  • Brahim Al Kadi
  • Stefan Appelshäuser
Entwicklung
  • 13 Downloads

Das Labor für Verbrennungskraftmaschinen der Hochschule Darmstadt hat die Tauglichkeit von 2-Butanol als Zumischkomponente zu Ottokraftstoff für den Einsatz in der Bestandsflotte getestet. Der Fokus lag dabei auf der Gemischbildung und dem Potenzial hinsichtlich der CO2-Emissionen unter Well-to-Wheel.

Ausgangslage und Motivation

2-Butanol wurde in verschiedenen Studien bereits als eine potenzielle Kraftstoffkomponente für die Verwendung in einem synthetischen Kraftstoff für Ottomotoren untersucht [1, 2]. Gegenüber Ethanol verfügt 2-Butanol über einen um 44 % höheren gravimetrischen Heizwert, eine niedrigere Klopffestigkeit und geringere korrosive Wirkung. Auch sind Synthesewege von 2-Butanol denkbar oder bereits erarbeitet, die eine Gewinnung ohne Konkurrenz zur Nahrungskette ermöglichen [3, 4]. Im Vergleich zu 1-Butanol, für dessen Synthese umfangreichere Studien existieren [5, 6], zeichnet sich 2-Butanol durch eine höhere Klopffestigkeit und eine niedrigere Siedetemperatur aus,...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Rene Reimschüssel
    • 1
  • Gerald Ruß
    • 2
  • Brahim Al Kadi
    • 3
  • Stefan Appelshäuser
    • 2
  1. 1.Instron GmbHDarmstadtGermany
  2. 2.HS DarmstadtDarmstadtGermany
  3. 3.DarmstadtGermany

Personalised recommendations