Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 80, Issue 5, pp 44–47 | Cite as

Entwicklung eines optimierten Methanmotors für Pkw

  • Ulrich Kramer
  • Frank Krämer
  • Helmut Ruhland
  • Carsten Weber
Entwicklung
  • 84 Downloads

Methan ist eine interessante Alternative zu konventionellen Kraftstoffen. Ohne motorische Optimierung erzielt man bereits mit fossilem Methan eine Tank-to-Wheel-CO2-Reduzierung von mehr als 20 % gegenüber Benzinbetrieb. Eine Anpassung des Motors an die hohe Klopffestigkeit erhöht den Wirkungsgrad und reduziert die CO2-Emissionen weiter. Uneingeschränkte Mischbarkeit von fossilem Methan mit nachhaltig erzeugtem Bio-/E-Methan, gestattet eine zukünftige Reduzierung der Well-to-Wheel-CO2-Emissionen auf nahezu Null.

Motivation

Methan stellt eine interessante Alternative zu konventionellen Kraftstoffen dar, insbesondere bei Verwendung in entsprechend angepassten Ottomotoren. Es ist der Hauptbestandteil von Erdgas, Biomethan oder von völlig CO2-neutral herstellbarem E-Methan. Dabei sind für die Nutzung im Erdgasfahrzeug sämtliche Methankraftstoffe in beliebigem Verhältnis mischbar. Infolge des sehr günstigen C/H-Verhältnisses erzielt man bereits mit Verwendung von fossilem Methan als...

Notes

Danke

Die Autoren bedanken sich für die hervorragende, zielgerichtete und effiziente Zusammenarbeit bei ihrem Konstruktionsteam unter Leitung von Rainer Friedfeldt und den Entwicklungspartnern Continental AG, Pierburg GmbH, Delphi Automotive Luxembourg SA, Schaeffler AG und FEV GmbH sowie bei den verantwortlichen Institutionen der europäischen Kommission für die finanzielle Förderung des "Horizon 2020 GasOn"-Projekts.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Ulrich Kramer
    • 1
  • Frank Krämer
    • 1
  • Helmut Ruhland
    • 1
  • Carsten Weber
    • 1
  1. 1.Ford-Werke GmbHKölnGermany

Personalised recommendations