Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 80, Issue 3, pp 46–49 | Cite as

Rollmembran zur Reinigung von Blow-by-Gas

  • Francesco Zitarosa
  • Robert Bärreiter
  • Christoph Erdmann
  • Jürgen Schneider
Entwicklung
  • 22 Downloads

Strengere Anforderungen an die Reinigung des Blow-by-Gases, die Entdrosselung des Ansaugtrakts, der Einsatz niedrigviskoser Motorenöle: Diese Entwicklungen bringen klassische passive Ölabscheider in Pkw-Motoren an ihre physikalischen Grenzen. Die Reinz-Dichtungs-GmbH aus Neu-Ulm, ein Tochterunternehmen des US-amerikanischen Unternehmens Dana Incorporated, hat aus diesem Grund eine adaptive Rollmembran für eine effizientere Blow-by-Gas-Reinigung entwickelt.

Ausgangssituation

Blow-by-Gas entsteht, wenn Verbrennungsabgas bei der Expansion im Verbrennungstakt zwischen Kolbenringen und Zylinder in das Kurbelgehäuse strömt und Ölpartikel mitreißt. Um zu verhindern, dass der Druck im Kurbelgehäuse immer weiter ansteigt und Schäden verursacht, kommen Kurbelgehäuseentlüftungen zum Einsatz, durch die mit Öl beladenes Gas zurück in den Ansaugtrakt geführt wird. Dies macht eine Reinigung des entstandenen Aerosols allerdings unabdingbar. Anderenfalls würden sich die Ölpartikel auf Motorkomponenten...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Francesco Zitarosa
    • 1
  • Robert Bärreiter
    • 1
  • Christoph Erdmann
    • 1
  • Jürgen Schneider
    • 1
  1. 1.Reinz-Dichtungs-GmbHNeu-UlmGermany

Personalised recommendations