Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 80, Issue 2, pp 42–45 | Cite as

Innovatives System zur Abgaskühlung und Restwärmenutzung bei Ottomotoren

  • Manuel Eugen Faiß
  • Torsten Hochhaus
  • Andreas Schäufele
  • Michael Bargende
Entwicklung
  • 91 Downloads

Die Abgastemperatur vor der Abgasturboladerturbine und dem Drei-Wege-Katalysator ist ein leistungsbegrenzender Faktor bei Ottomotoren. Um die Abgastemperatur nach dem Auslasskanal des Zylinderkopfs zu reduzieren, bietet sich die Kühlung eines Abgaskrümmers mittels Luft an. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Integration eines Thermomanagementsystems in einen Pkw-Ottomotor mit luftgekühltem Abgaskrümmer und geht näher auf den Systemaufbau sowie die Anforderungen an eine thermomechanische Beständigkeit des luftgekühlten Abgaskrümmers ein.

Motivation

Obwohl die Entwicklung im Bereich der Elektromobilität rasant voranschreitet, nimmt der Verbrennungsmotor noch immer die führende Rolle im Bereich der aktuellen Antriebskonzepte ein. Um Verbrennungsmotoren noch effizienter zu gestalten, wird heute vor allem das "Downsizing" genutzt - also das Ausstatten eines Verbrennungsmotors mit einem leistungsfähigen Aufladesystem. Durch die Reduzierung des Hubraums und die gleichzeitige Erhöhung...

Notes

Danke

Für die Schaffung der Rahmenbedingungen und die Finanzierung des Forschungsvorhabens "Abgaskühlung und Restwärmenutzung" für Manuel Eugen Faiß wird Franz Paul Gulde und Dr. Patrick Izquierdo aus der Vorentwicklung der Daimler AG am Forschungszentrum Ulm gedankt. Die Autoren danken außerdem allen Kolleginnen und Kollegen für die Unterstützung im Projekt, insbesondere Dr. Mareike Wendt, Thorsten Sternal und Michael Nagel vom Mercedes-Benz Werk Hamburg sowie Dr. Wolfgang Rehm und Dimitri Utz aus der Vorentwicklung der Daimler AG am Forschungszentrum Ulm.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Manuel Eugen Faiß
    • 1
  • Torsten Hochhaus
    • 2
  • Andreas Schäufele
    • 1
  • Michael Bargende
    • 3
  1. 1.Daimler AGUlmGermany
  2. 2.Daimler AGHamburgGermany
  3. 3.Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen, Lehrstuhl für Fahrzeugantriebe (IVK) der Universität StuttgartStuttgartGermany

Personalised recommendations